freiemedizin.de

Informationen zur Frequenz-Therapie / Informatios-Medizin / Selbst-Heilung

Startseite
Linkseite
 
Der Blutzapper nach Dr. Beck
Dr. Beck
Dr. Beck 2
Mitschrift: "Der verschwiegene Druchbruch in der Medizin."
Blutelektrifikation
Blutelektrifikation 2
Kolloidales Silber
Der Magnetpulser nach Dr. Beck
Vergleich Beck - Clark Zapper
Blood electrification. Patent 5139684
Tom's Prostate and Bone Cancer Recovery
Fred's Story
Jimmy's Leukemia Results

Alternative Medizin: Experte werden
1. Psyche, Unterbewußtsein
Literatur 1 Psyche
2. Statik,Haltung,Atmung
Literatur 2 Statik/Atmung
3. Ernährung Teil 1
Literatur 3 Ernährung
4. Gifte, Entgiftung
Literatur 4 Gifte/Entgiftung
5. Zahnherde
Literatur 5 Zahnherde
6. Störfelder
Literatur 6 Störfelder
7. Parasiten Teil 1
Literatur 7 Parasiten
8. Heilende Informationen
Literatur 8 Informationen
9. Selbstheilung Teil 1
9. Selbstheilung Teil 2
9. Selbstheilung Teil 3
Literatur 9 Selbstheilung
10. Preiswerte Methoden
Literatur 10 Diagnostik/Therapie
11. Zusammenhänge
Literatur 11

Krebs,MS,Aids.. Heilung ist möglich
Royal Rife heilte Krebs..
Heilungsansätze bei Krebs Teil 1
Heilungsansätze bei Krebs Teil 2
Heilungsansätze bei Krebs Teil 3
Heilungsansätze bei Krebs Teil 4
Rife and Cancer
Professor Pappas' Theory of Cancer
Death by Doctoring
Zappers and other Gizmos
Silber, Kolloidales Silber

Elektromedizin -> ECT
Elektromedizin Teil 1
Elektromedizin Teil 2
Elektromedizin Teil 3
Elektromedizin Teil 4

Heilende Informationen -> Frequenzen
Brainwave Frequency Listing
The Consolidated Annotated Frequency List
How Toxicity Relates To The Use Of The Rife/Bare Device
Das RIFE-Gerät der neuen Generation: VEJA 04/CD

Unterdrückte Methoden Teil 1
Unterdrückte Methoden Teil 2
 
Patrick Flanagans Entdeckungen
Detoxing your body.
InfraRed Muscle & Tendon Relaxer

Vitamine, Mineralstoffe Dr. Rath Teil 1
Nahrungsergänzung Dr. Rath Teil 2
 
Über die Heilkraft
von Wasser&Salz, Wasserstoff , Sauerstoff Teil 1
 
Wasser&Salz, Wasser-/Sauerstoff Teil 3

Heilkraft des Lichts Teil 1
Heilkraft des Lichts Teil 2
 

Mineralien Teil 1
Dr. Stockwell, Dr. Wallach

 
Vitamin C (Ascorbinsäure)
Selen
Bedeutung der Fette Budwig, Erasmus, Enig, Carver ..
Hanf . . als Universalheilmittel
Milieu
Handys, schnurlose Telefone harmlos?
Tinnitus heilbar
Stress . . Entspannung . .
Schwermetalle, Entgiftung Teil 1
Schwermetalle, Entgiftung Dr. Klinghardt Teil 2
Amalgam, Entgiftung Teil 1
Heilwirkungen des Kohlblatts
Lapacho, Taheebo, Ipe Roxo . .
Schwedenkräuter
Übersäuerung, Allergien, Haarausfall, Krebs
Hyperthermie, Fieber
Effektive Mikroorganismen
Biologische Therapie nach Prof. Enderlein
Gerson-Therapie
Immuntherapie nach Dr. Spengler
Enzyme
Rechts-Regulat
Aminosäuren
Heilwirkungen des Knoblauchs
 
Transmutationen Teil 1
Transmutationen/Energie Teil 2
Energie Teil 1
Energie sparen
 
Blut, Blutreinigung Teil 1
Lymphologie
Darm
Alterung
erholsamer Schlaf, Träume
Nerven, Regeneration Teil 1
 
Nerven, Regeneration Teil 3
Wirbel-/Gelenke -> Methode Dorn
Parasiten, Pilze, Allergien
Immunsystem stärken
Schmerzen als Warnsignal Teil 1
Biokybernetische
Diagnostik/Therapie Dr. Smit Teil 1
 
c't 14/2000, S. 218: Elektrosmog: Störfunk fürs Gehirn
 
Verspannungen, Blockaden
 

Alternative Medizin: 4. Gifte,Entgiftung

"Forsche nach den Ursachen der Krankheit"
"Verdecke nicht Symptome mit Medikamenten"
"Betrachte den Patienten gesamthaft"
"Stärke die Selbstheilungskräfte des Körpers"
"Bezahle lieber Geld für die Erhaltung der Gesundheit, als für Krankheit"
siehe auch: Clark-Tests Wasser Fette/Öle Licht
Dies ist eine reine Hinweis-Seite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung !


"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen" Baklayan

"Die Schwermetallfrage gibt es erst seit 200 Jahren: Mit Beginn der Großindustrie fingen wir an, die Erde aufzubuddeln.. haben diese Schwermetalle erreicht.. in den Lebenskreislauf gebracht, ins Meer, in Flüsse, Seen, Gewässer, in unser Essen, in die Luft, in die Autos" Klinghardt

"laut WHO sind 60-70% aller chronischen und akuten Krankheiten
auf Schwermetallvergiftungen zurückzuführen.. verblüffend einfache, genaue Testmethode" Hanusch S.110

"Biochemiker von Laborergebnisssen geschockt:
- 90% der Tests zeigten Vergiftungen durch Quecksilber..
- 80% zeigten Vergiftungen durch Blei..
- 37% zeigten Vergiftungen durch Arsen" Bragg S.203

"Es gibt keinen Fisch mehr, der nicht massiv mit Quecksilber und Schadstoffen belastet ist..
kein Rindfleisch mehr, das nicht mit Chemikalien belastet ist.." Klinghardt

"Bleigehalt in unseren Knochen 500-1000 mal so hoch, wie er vor 400 Jahren" Klinghardt

"Quecksilber bindet sich im Körper an Stellen, wo normalerweise Mineralien sitzen.." Klinghardt

"Heute scheiden praktisch alle Menschen mit dem Urin Pentachlorphenyl (PCP) aus,
und bei allen ist Blei und Cadmium im Blut und Quecksilber und Thallium im Haar zu finden" Cernaj S.49

"Bei Schülern ..eindeutige Korrelation negatives Ergebnis Intelligenztest und der Cadmium- und Bleikonzentration in ihrem Haar.. Legasthenie.. signifikant höher.. Cadmium und Aluminium" Liebke

"Mangel an Gespür für das Wichtigste hat zur Vergiftung der Grundelemente des Lebens geführt:
Licht, Luft, Nahrung und Wasser" Liberman S.77

"Schädigung durch Schwermetalle auch im Fettsäure-Stoffwechsel..
metallisches Quecksilber fettlöslich.." Klinghardt

"Es gibt einen synergistischen Effekt zwischen Schwermetallen und anderen Giften.. 1+1=1000..
Und genauso gibt es einen synergistischen Effekt zwischen effektiven Behandlungsmethoden" Klinghardt

"das Organ, welches chemische Gifte verarbeitet und langsam abbaut ist die Leber" Batmanghelidj2 S.50
"Alphaliponsäure hat eine phantastische Entgiftungswirkung für die Leber" Klinghardt

"Silber hat die Fähigkeit Quecksilber zu neutralisieren und aus dem Körper auszuleiten" hier

"Rohe Obst- und Gemüsesäfte sind Reiniger für das innere Körpersystem und das Blut..
grüne Pfefferschoten und Tomatensaft.. angefüllt mit Sonnenenergie..
Entsafter hoher Leistung/niedriger Umdrehungszahl.. langsam trinken.." Bragg S.168ff

"es gibt nichts besseres als eine Körperreinigung mit Wassermelonen,
um anorganische Mineralien aufzulösen und auszuscheiden" Bragg S.182

"unter heutigen Zivilisationsbedingungen muss der Organismus mehr als 60000 Giftstoffe
über das Glutathion-System entsorgen" Raum&Zeit 114 2001 S.27

"Tafelsalz enthält keine Spurenelemente mehr, stattdessen Zusätze wie Aluminiumsilikat..
Aluminium sehr giftig für Nervensystem.. Verdacht Alzheimer" Batmanghelidj2 S.146

"Deos und Säurehemmer enthalten Aluminium.. spielt dem Blut übel mit..
Aufnahme von Alu über Aludosen, Kochgeschirr.. meiden" Flanagan S.160

"Aluminium darf Wasser, Nahrungs-, Arzneimitteln, Antacida, Allergietests, Vaginalspülungen, Impfstoffen, Haut-, Feuchtigkeitscremes, Babywindeln, Deos, Sonnenmilch zugesetzt werden.. Absorption über die Haut.. saurer Regen wäscht es aus den Böden.. zerstört Transportvermögen von Wasser/Blut.. reduziertes Zetapotential, erhöhte Oberflächenspannung -> reduzierte Kapillarwirkung behindert Aufnahme von Nährstoffen, Mineralien -> Pflanzen/Bäume verhungern, Waldsterben, Osteoporose.. Verringerung der Oberflächenladung verursacht feine Ablagerungen -> Arteriosklerose, Herzattacken.. Ausfallen von Schwermetallen -> Vergiftungssymptome, mentale/emotionale/physische Probleme.. Kinder besonders empfindlich.." hier

"schlechte Noten bei dicker Luft.. schlechter konzentrieren.. Lüften!
Zusammenhang Atemluft und psychiatrische Notfallsituationen" Cernaj S.65f

"in Großstädten mit hoher Luftverschutzung Sterblichkeit höher" Cernaj S.67

"Leukämien bei Kindern von Rauchern etwa 5x häufiger als sonst" Cernaj S.143

"Frauen, die in Nähe einer Mülldeponie leben.. 6.5x öfter Brustkrebs" hier

"1993 in Deutschland 22000 Tonnen Pestizide.. Rückstände im Grund-/Trinkwasser" Cernaj S.68

"Chlor.. Nonylphenol.. bis 20% aller Ehepaare.. in Industrieländern ungewollt kinderlos.." Cernaj S.54

"Im Speichel von amalgambewehrten Mündern finden sich im Schnitt 4.9ug Quecksilber.
Laut WHO dürfte der eigene Speichel nicht geschluckt werden..
Zähneputzen 62ug, Kaugummikauen 50-400ug, heiße Flüssigkeiten 45ug" Maes S.47

"Im Einfluß der Bildschirmfelder sondern Amalgamplomben bis zu 6x mehr Quecksilber ab.." Maes S.97

"Personen, die über einer Zahnarztpraxis wohnen und daneben, sind mit Quecksilber vergiftet..
Zahnärzte haben die größte Selbstmordrate und die höchste Zahl an neurologischen und psychischen Erkrankungen" Schreiber

"Mütter entgiften sich mit 60% ihrer Quecksilbermenge über die Placenta und während des Stillens an das erstgeborene Kind.. für viele Umweltgifte gibt es keine Plazentaschranke, die Gifte potenzieren sich in ihrer Wirkung" Schreiber

"Babys von Müttern mit mehreren Amalgamfüllungen wesentlich höhere Konzentrationen von Quecksilber in ihren Organen als Säuglinge von Müttern ohne solche Plomben" Cernaj S.86

"'ständige Impfkommission' (STIKO) empfiehlt für Säugling 37,2µg-173,6µg Ethylquecksilber..
auf Säuglingsgewicht umgerechnet mehr als das 8-fache dessen was die WHO für Erwachsene als zumutbar bezeichnet.. Wirkung auf Gehirn größer als bei Erwachsen.." Schreiber

"Entstehung von Infektionskrankheiten.. Kinderkrankheiten als Reaktion des Körpers auf die Quecksilbervergiftung diskutiert.." Schreiber

"es ist der 'volle Eimer-Effekt', der zum Ausbruch einer Krankheit führt" Kanne

"Bei plötzlichem Kindstod fand man im Gehirn hohe Quecksilberkonzentrationen und im Kernspintomogramm Veränderungen durch Metalleinlagerungen.. bei anderen geschädigten Kindern fand man Veränderungen durch Quecksilber im Gehirn.. die Folgen: Lernstörungen, Autismus, Hyperaktivität, Neurodermitis" Schreiber

"Quecksilber hat keine Halbwertszeit..
Ist es im Gewebe.. Leber, Niere, Lunge, Gehirn.. abgelagert, so bleibt es lebenslänglich.." Schreiber

"Metalle.. psychische Veränderungen.. viele Leute.. sind einfach nur jemand anders, als sie wären, wenn sie kein Quecksilber im Gehirn hätten.." Klinghardt

"Quecksilber erstickt den intrazellulären Atmungsmechanismus.. kann so den Zelltod verursachen" Schreiber

"Um Schwermetallablagerungen bilden sich im Körper lokale Tumore, sonst bewirken sie emotionale Instabilität und Unzufriedenheit" Schreiber

"Omura.. hat sehr viele Krebsheilungen erzielt, dadurch daß die Schwermetalle aus der Krebsgeschwulst ausgeleitet werden und dann das Immunsystem.. den Krebs einschmelzen kann.." Klinghardt

"Gerson war der Meinung daß man bei Krebs vor allem entgiften muß..
unmöglich zu entgiften und gleichzeitig Medikamente und Gifte zuzuführen.." Gerson

"Algen binden Schwermetalle (Arsen, Blei, Cadmium, Kupfer, Quecksilber, Uran)..
bis zu 30% ihres Trockengewichtes.. auch Uran und Blei irreversibel.. stark entgiftende Wirkung" Schreiber

"Schwermetalle mobilisiert.. wahrscheinlich durch Aminosäuren, die in der Alge sind" Klinghardt

"körpereigene Enzyme regeln Bindung und Abtransport aller Gifte und freien Radikale" Amelung.. S.11

"durch das Lymphsystem.. werden die Gifte aus dem Körper geleitet" West

"durch Atmen Blut mit Sauerstoff angereichert.. rote Blutkörperchen negativ geladen.. stoßen sich dann gegenseitig ab.. klumpen sie nicht zusammen.. Blut bleibt flüssig.. kann rasch jede Zelle erreichen..
Gifte aus Eiweißen können durch das Lymphsystem ausgeleitet werden" West

"Fern-Infrarot-Sauna FIR: 2-3x mehr Schlackenausscheidung als bei herkömmlicher Dampfsauna..
6-fach höheres Entgiftungspotential" Broschüre HS2005

"ein Fastentag/Woche ist eine enorme Hilfe für die körperliche Regeneration" Opitz S.168

"Experte werden in Sachen eigene Gesundheit" Dr. Mihalka

Tipp: doppelseitig ausdrucken, mit Textmarker nach Gefühl anstreichen, weiter mit links und Literaturtipps

4. Gifte im Körper, Entgiftung  
aus Luft, Wasser, Nahrung, Kleidung, Wohnung.. in Bindegewebe, Nerven, Gehirn (Depots):

ständig müde? Haarausfall, Ohr-/Augenprobleme, lichtempfindlich, Augenflimmern, Doppelbilder, Allergien, Pilze, Candida, EBV, Konzentrationsstörungen, psychische Veränderungen, MS, Alzheimer, CMV, HIV..
"Beschwerden.. häufig erst nach einem sehr langen Zeitraum.. schwer zu identifizieren, weil sie nur allmählich und schleichend auftreten" Liebke: "Die Süßwasseralgen..."

"Der Körper reagiert nicht mehr auf Reize, die das autonome Nervensystem ansprechen wie Krankengymnastik, Massagen, Reizstrom, Neuraltherapie, Psychotherapie.."
Halter

"klinische Erfahrungen haben gezeigt, daß bei Patienten mit einem Defizit an Mineralstoffen (bes. Natrium, Calcium, Kalium) der Körper nicht in der Lage ist, toxische Metalle nach Provokation auszuscheiden!" Klinghardt

"Amerikanisches Ärzteblatt.. Nebenwirkungen von Medikamenten .. vierthäufigste Todesursache in den Industrieländern. In Deutschland allein sterben ..jährlich über 8000 Menschen.. über 100.000 erkranken schwer."
Rath

Kuba als Vorbild: "Wir brauchen weder Pestizide noch Kunstdünger.. Apotheken verkaufen vor allem Pflanzenmedizin.. Landwirtschaftliche Kooperativen und Privatbauern produzieren mittlerweile die saubersten Nahrungsmittel der Welt.. " natur&kosmos 7.01 S.113

Funkwellen von Handys und DECT-Schnurlostelefonen wirken.. als Türöffner für chemische Gifte (Amalgam, Schwermetalle, Medikamente..), die ohne diese Schwellenhilfe am Gehirn abprallen.. Handys

"Chelattherapie: Symptome wie Depression, Müdigkeit, Abgespanntheit, Leistungsschwäche, Tinnitus, Gedächtnisstörungen, Sehstörungen, Folgen von Schlaganfällen können schon nach wenigen Infusionen verschwinden.."
Halter

"Formaldehyd ..extrem giftig.. erbgutverändernd ..in Textilien, Farben, Kosmetik, Medikamenten, Vitaminen, Holzleim, Sperrholz, Fugendichter, Wasch-/Spülmittel, Seife, Parfüm, Shampoo, Pestizide, Düngemittel, Konservierung, Zuckerindustrie, Möbel, Bodenbeläge, Bücher, Autoabgase"
Baklayan

"Wenn der Organismus 1000 Gifte scheinbar mühelos verkraftet, kann es beim 1001sten zuviel sein und die Gesundheit kippt. Dann an den Hauptursachen arbeiten."
Baklayan
keine Angst: Entgiftung ist möglich ! vgl. meine Entgiftung
 
  Giftquellen, Symptome  
  biochemische Komponente: Vergiftung vgl. hier
* Quecksilbervergiftung (z.B. Amalgam, Schwermetalle im Kontaktlinsenreiniger?)
extrazellulär
intrazellulär
* Vergiftung durch andere metallische Zahnmaterialien
Palladium
Aluminium
Silber
Gold
Zinn
Composite
Titan
* Vergiftung durch Baustoffe
* Vergiftung durch Essgeschirr
bleihaltiges Kristall
* Vergiftung durch Nikotin
* Vergiftung durch Koffein
* Vergiftung durch Alkohol
* Vergiftung durch Jod
* Vergiftung durch Drogen
* Vergiftung durch andere Substanzen
* Vergiftung durch mangelnde Wasserqualität
* Vergiftung durch Wassermangel (zu wenig trinken) hier
* Vergiftung durch Übersäuerung des Körpers (Ernährung) hier
 
  Giftquellen:
Die eigene Mutter (Pestizide in der Muttermilch fleischessender Mütter, entgiftet >40% ihres Depots in den Säugling, vgl. Geburtsschäden)
Trinkwasser
(Chlor, Fluor, Blei/Kupfer aus Rohren, Asbestfasern aus den Hauptleitungen, Pestizide/Nitrat aus Landwirtschaft, Östrogene aus Antibabypille, Antibiotika, Arzneimittelwirkstoffe aus Schlankheitsmitteln/Cholesterinsenkern, Tenside aus Waschmitteln, organische Verbindungen der Chlorchemie wie PCB, Keime wie Glardia lamblia (Hundekotbakterien), belastetes Mineralwasser, zu wenig Sauerstoffgehalt durch lange Rohrleitungen, energetisch tot..)
Luft
(zu wenig O2-Gehalt, Cd, Pt, Benzol, Teer, Nikotin.. aus Verkehr, Müllverbrennung, Rauchen, Flugzeuginsektizide, chemtrails..)
Nahrung (Pestizide in der Muttermilch fleischessender Mütter, Pestizide/Blei in Molkereiprodukten/Käse, Altöl im Tiermehl, überhitzte Fette/Öle, desodorierte wärmebehandelte Öle mit Omega-3-Gehalt, Antibiotika/Hormone/Pestizide im Fleisch, Quecksilber im Fisch, genmanipulierte Getreide, Fabrikzucker, Jod im Speisesalz, Aluminiumsilikat im Speisesalz, Süßstoffe wie Aspartam in Cola light, denaturiert/säurebildend, Exx-Liste 86 E-Nummern)
Kleidung
(Insektizide Textilien, Waschmittel, Babywindeln)
Schuhe
(Leder)
Kosmetika
(Haarwaschmittel, Cremes, Lippenstift, Schminke, Zahnpasta, Zahnseide, Seife, Badezusatz, Deoroller, Kontaktlinsenreinigungsflüssigkeit..)
Geld
(Nickel in Münzen..)
Haus
(Isolierstoffe, Wand, Farben, Lacke, Teppiche, Möbel, Regale, Bücher, Formaldehyd, Gasleitung, Radon, Pilzbefall, Schimmel, Giftstoffe aus Toner..)
Zahnersatz
(Amalgam=53%Quecksilber, Palladium, Titan, Zahngoldlegierungen, Ni, Sn, Formaldehyd, Kleber, Kronen, Brücken, Prothesen, Cd..)
Vitamine, Mineralstoffe
(Siliziumdioxid=Fensterglas.. zuviel Blei, Quecksilber, Aluminium, Fluor, Mangan, Selen, Barium, Arsen, Cadmium, Silber, Bor, Kupfer schadet)
Medikamente
(Rindermaterialien, Quecksilber, Alu, Siliziumdioxid=Fensterglas...)
Impfstoffe
(Nanobakterien, Quecksilber, Formaldehyd, Phenol, Aluminium.. -> Impfschäden)
Drogen


Merke:
Gasförmige Gifte dringen leichter ein als feste

- vgl. Katalyse-Umweltgruppe Köln: "Chemie in Lebensmitteln" (1983) 2001
- vgl. Clark , Baklayan
- vgl. Liste mit Symptomen Symptome
 
  "Nonylphenol bewirkt Verweiblichung der Männer.. bei Fischen Zwitter.. bei Verarbeitung von Plastik, Herstellung Reinigungsmittel, Farben, Düngemittel, Kosmetika" S.54 Cernaj  
  "Reinigungs- und Pflegemittel: Duft-/Aromastoffe in Shampoo/Cremes/Kosmetika/Deos, Desinfektionsmittel, Sanitärreiniger, Toilettensteine, Wasch-/Geschirrspülmittel, Insektenvernichtung, Raumspray pumpen Schadstoffe in die Wohnung.. Wasser/Seife reichen oft.. Dampfreiniger sinnvoller" S.154f Cernaj  
  Brustkrebs durch Deoroller? Empfindliche Lymphdrüsen unter den Achselhöhlen
Dr. med Walter Mauch: "Die Bombe unter der Achselhöhle. Praktische Tipps für eine gesunde Familie" Industrieprodukte als Krankmacher.. aufrüttelndes und hilfreiches Buch
 
  "Phosphorsäureester als Weichmacher in Kunststoffen.. als Schädlingsbekämpfungsmittel.. in der Nahrung.. Lähmungserscheinungen auf die Nervenreizleitung.. Tetanie bei Hunden.. Reizleitungen wieder aktivieren durch Regulat" Amelung..  
  "Aspirin beeinflußt Nervensystem -> red. Sauerstoffverwertung -> red. Schmerzweiterleitung -> leichte Gehirnschäden durch langanhaltenden Sauerstoffmangel" Brooks  
  "künstliche Farbstoffe, Konservierungsmittel, Reifemittelreste, Wachs, Rückstände Schädlingsbekämpfungsmittel, Spuren aus Plastikverpackungen und beschichteten Konservendosen: problematisch bei MCS, das Kaufverhalten entscheidet" S.72 Cernaj  
  "Kerzen/Öl-/Teelicht: oft Farb-/Duftstoffe beigemischt" S.140 Cernaj  
  "Toner:
- toxische Schwermetalle wie Kobalt, Nickel, Quecksilber
- krebserregendes Styrol, Benzol, Phenol
- ultragiftiges Organozinn" hier
 
  "Kaminfeuer: Stickoxide, Kohlenmonoxid giftig, Restholz mit Chlorkohlenwasserstoffen, Schwermetallen, Dioxinen" S.139f Cernaj  
  -> Öle/Fette hier  
"das einzige sichere Öl zum Fritieren oder Backen ist Wasser.. kein Fett hält die hohen Temperaturen bei der Nahrungsherstellung schadlos aus.. Dr. Udo Erasmus" hier  
"hydrogenierte Öle, Transfettsäuren giftig.. Köche und Rezeptschreiber sollten Kokosnussöl, Olivenöl oder gesättigtes Tierfett verwenden, wenn sie etwas anderes als Gift herstellen wollen.. Dr. Mary Enig" hier  
  "unraffiniertes Kokosnussöl unbedenklich zum Kochen.. Dr. Mary Enig" hier  
  "Rapsöl enthält langkettige Fettsäure 'erucic acid'.. als Schmiermittel, Pestizid.. weniger für menschl. Verzehr geeignet.. wird leicht ranzig, Backwaren schimmeln rasch.. Omega-3-Fettsäuren während Desodorierung (bei hohen Temp.) in Transfette umgewandelt, 4.6% Plastik.. tötete Labortiere.. verursachte Vitamin E-Mangel.. gesundheitsfördernde Eigenschaften wegraffiniert.. Nährwert von Weißmehl.. nicht besser als Margarine.." hier  
  "Margarine=aus verschiedenden Ölen/Chemikalien hergestelltes Fett.. Raps-/Soyaöl in fast jeder Margarine.. gefärbt, geformt.. Steifheit von Transfettsäuren.. kein Naturprodukt, kein Nahrungsmittel.. die meisten Restaurants/Hersteller von Backwaren verwenden es statt Butter.. senkt angeblich Cholesterinspiegel.. Gehirn enthält hauptsächlich Cholesterol.." hier  
  -> toxische Mineralstoffe  
  Toxische Mineralstoffe (Arsen aus Holzschutz.., Cadmium aus Verkehr+Müllverbrennung.., Quecksilber, Nickel aus Edelstahlgeschirr.., Blei aus Abgas+Druckfarben Zeitung.., Thallium.. ) Haarausfall, grauer Star, Sehstörungen, Müdigkeit, seelische Störungen, Blutveränderungen, Krämpfe, Asthma,..  
  -> Schwermetalle  
  "Schwermetalle: in Haut und Haaren, über Plazenta/Muttermilch, hemmen Enzymsysteme
- Amalgam, Quecksilber (Nervensystem: Kribbeln, Sehstörungen, MCS)
- Kadmium (Rauchen), Blei (Wasserleitung, Müllverbrenn., Industrieanlagen)" S.86f Cernaj
 
  "Cadmium, Blei, Quecksilber bilden mit Sulfhydrilgruppen von Enzymen unlösliche Verbindungen.. verdrängen metallische Bestandteile von Enzymen (Zink, Kupfer, Eisen, Mangan..) aus Bindungen.. veränderte Enzyme können Aufgaben nicht mehr nachkommen.. Abbau schädlicher Stoffwechselprodukte blockiert" Schreiber  
  "Nickel, Blei, Cadmium, Chrom, vor allem Quecksilber wirken in den Zellen als Enzymgifte.. vermehrt bleiben Stoffwechselprodukte im Übermaß liegen.. oxidativer Stress, Immunabwehrschwäche.. chronische Bleivergiftung kann Störungen der Blutbildung oder Nervenerkrankungen bewirken" Schreiber  
  "Zahnmetalle, Zigaretten können Quellen von Quecksilber, Blei sein" Clark-Zentrum 12.03 C-zip
  -> Schwermetalle: Blei  
  "Blei: geistige Verwirrung, Sehstörungen, Schüttelkrampf, reduzierte Wahrnehmung, gestörtes Sozialverhalten, Lähmung, Magersucht, Schwindel, Übelkeit, schwere Bauchschmerzen, Anämie.." hier  
  -> Schwermetalle: Quecksilber, Amalgam  
  "Quecksilber: Nervosität, Entmutigung, Reizbarkeit, Persönlichkeitsveränderungen, Lernstörungen, Muskelzittern, ruckartiger Gang, Krämpfe in Extremitäten, Entzündung Mund/Zahnfleisch, Schwellung Speicheldrüsen, zu viel Speichelfluss, Zahnausfall, Nierenschäden.." hier  
  "Quecksilber bindet sich.. an Aktivitätszentren der Enzyme, die vorgesehene Aufgaben nicht mehr wahrnehmen können.. unterbricht Membranfunktion der Zellen.. stört das Gleichgewicht, das andere Metalle steuert" Schreiber  
  Impfstoffe: " 'ständige Impfkommission' Robert-Koch-Institut Berlin (STIKO) empfiehlt für Säugling bis 15. Lebensmonat 37,2-173,6µg Ethylquecksilber je nach Impfstoff. Wirkung auf Gehirn größer als bei Erwachsenen. Grenze der Unbedenklichkeit lt. WHO (Weltgesundheits-organisation) für Erwachsene 200µg.. auf Säuglingsgewicht umgerechnet mehr als das 8-fache dessen was die WHO für Erwachsene als zumutbar bezeichnet.." Schreiber
Quecksilber gegen Tetanus? ..395 Seiten.. ob die Pharmaindustrie sich mit Hilfe von Impfstoffen den Patientenmarkt von morgen sichert. Der Autor ist Mediziner und weist nach, daß Formaldehyd, Phenol, aluminium- und quecksilberhaltige Verbindungen in Impfstoffen zugelassen.. Wenn Sie kein Formaldehyd.. z.B. in Tomaten haben wollen.. warum sollten Sie Ihre Kinder damit 'spritzen' lassen..
aus "Publishing on Demand" S.58 -> 11. Zusammenhänge
S-zip
  "Thimerosal in Impfstoffen aus Quecksilber hergestellt: vor 1990: 1 von 10000 Kindern mit Autismus.. danach mehr Impfungen: 1 von 250 Kindern mit Autismus" hier S-zip
  "viele Medikamente quecksilberhaltig.. Bluthochdruckmittel.. Tetanus-Impfstoff " hier  
  Amalgam - Die Zeitbombe: Informative Homepage von Marc Scheider: "Bevor das Amalgam (50% Quecksilber) in den Mund kommt, ist es Gift. Wenn es wieder herauskommt, ist es Sondermüll! Im Mund des Patienten ist es angeblich harmlos. Den Zahnarzt darauf einmal ansprechen." toxische Inhaltsstoffe Amalgam A-zip
S-zip
  Amalgam- und Umweltgiftberatungsstelle: "Müdigkeit, Lernschwäche, Ohrensausen, Rheumatische Beschwerden, Nervosität, Pilzerkrankungen, Krebs.. eingeatmete Gifte lagern sich im Kieferknochen ein.. am Röntgenbild.. erkennen"  
  "Marburger Amalgamstudie: Zahnfleischbluten, Zähneknirschen, Hautjucken, Schwindel, Konzentrationsstörungen, Haarausfall, Sehstörungen, Ohrensausen, Blähungen.. 266 Patienten Therapie mit Zink, Selen, Homöopathie, Vitamine, DMPS.." hier S-zip
  "Studie Dr. Yoshiaki Omura: 3 Amalgamfüllungen unter Vorsichtsmaßnahmen entfernt.. deutlich meßbare Mengen später in Lunge, Nieren, endokrinen Organen, Leber und Herz.. vor der Amalgam-Entfernung war dort kein Quecksilber zu finden" hier
 
  "Multiple Sklerose MS durch Amalgam? Quecksilberdampf zu 90% absorbiert, lt. Klinghardt hohe Konzentrationen messbar, sammelt sich in Nerven/Hirn/Bindegewebe, in hohen Dosen ins Neugeborene übertragen, 76% geheilt nach Sanierung Amalgam und Chelattherapie.." hier  
  "Amalgamtechnologie bei Leuchtstofflampen: stabilere Lichtausstrahlung über größeren Temperaturbereich.." und wenn man damit das Amalgam im Organismus anregt?  
  "Quecksilber: bleibende Ablagerungen in der hinteren Linsenkapsel des Auges mit der Spaltlampe nachweisbar (Atkinson-Augenreflex)" hier  
  "Quecksilber (Amalgam, Phenylquecksilberacetat in Latexfarben, Impfstoffen, zerbrochenen Leuchtstoffröhren) breitet sich nach Antimykotikatherapie (Pilze) in Gehirn/Rückenmark aus.. im Gehirn mit Kernspintomographie leicht nachzuweisen
Nervenerkrankung, Alzheimer, Multiple Sklerose, amyotrophe Lateralsklerose, Parkinson, Gedächtnisstörung, Konzentrationsfähigkeit, Schwindel, Depression, Wutanfälle, ADHD, Schüchternheit bei Jugendlichen, Stottern, kurze Aufmerksamkeitsspanne, Lernstörungen, Legasthenie, Unfähigkeit zuzuhören, Seh-/Hörstörungen mit Tinnitus, organ. Erkrankung Nieren/Leber/Knochenmark (Leukämie), gut-/bösartige Tumore (hoher Quecksilbergehalt), Immunschwäche und gleichzeitige Antibiotikaresistenz, Gelenkprobleme, Rheuma, Fibromyalgie, Darmsymptome, Verstopfung/Candida, Schilddrüsenunterfunktion" Schreiber
S-zip
  "Der größte Anteil des im Körper gespeicherten Quecksilbers findet sich im
Gehirn und Nervengewebe, Nieren (50-90%), Nebennieren (chron. Müdigkeit),
Lunge, Leber, Schilddrüse Dysregulation (kalte Hände und Füße),
Hypophyse (Zahnärzte), Pankreas, Geschlechtsorganen, aber auch in den Fettdepots"

"Quecksilber in.. Schilddrüse -> Dysregulation (kalte Hände und Füße)..
Alpha-Liponsäure hilfreich bei quecksilberbedingten Schilddrüsenproblemen, da sie die Umverteilung des ausgeleiteten Quecksilbers verhindern hilft" Schreiber
S-zip
  -> Schwermetalle: Cadmium  
  "Cadmium: extreme Unruhe/Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Bauchschmerzen, verstärkter Speichelfluß, Erbrechen, Durchfall, trockene Kehle, Husten.." hier  
  "Besonders durch Cadmium wird durch Austausch des Kalziums und dessen Ausscheidung Osteoporose verursacht" Schreiber  
  "Cadmium blockiert die Nieren.. stört deren Entgiftungsfunktion. Algen binden (chelatieren) Schwermetalle (Arsen, Blei, Cadmium, Kupfer, Quecksilber, Uran). Entgiftung der Nieren von Cadmium" Schreiber  
  "Phosphathaltiger Kunstdünger enthält das giftige Schwermetall Cadmium.. obwohl die Industrie Patente darauf hat Kunstdünger ohne Cadmium herzustellen tut sie es nicht" hier  
  -> Schwermetalle: Nickel  
  "Nickel in Münzen: aus 1/2-Euro-Stücken bis 320x mehr Nickel freigesetzt, als nach EU-Recht zulässig.. bei ständigem Hautkontakt nach 48-72 Stunden Hautrötungen, Bläschen, Juckreiz.. wirkt wie eine Batterie.. am Übergang 30-40mV Spannung" hier N-txt
  -> Aluminium  
  "Aluminium: Gift für Mensch, Tier, Fische, Pflanzen, Bäume.. >7000 Artikel in Datenbanken.. FDA testete nicht und betrachtet es als sicher -> Alu darf Nahrungsmitteln, Arzneimitteln, Wasser zugesetzt werden.. 4ppm Alu stoppt Zellteilung während der S-Phase.. Alu zerstört Transportvermögen von Flüssigkeiten.. Alu normalerweise fest im Boden gebunden.. saurer Regen wäscht es heraus -> reduziertes Zetapotential, erhöhte Oberflächenspannung -> reduzierte Kapillarwirkung behindert Aufnahme von Nährstoffen, Mineralien, Proteine, Aminosäuren.. Pflanzen/Bäume verhungern.. Waldsterben.." hier  
"Aluminium meiden: 3-4ppm im Blut verursacht Materialausfall aus Blutplasma (wg. Zetapotential) und damit Ablagerungen an Gefäßwänden und Verklumpungen von Blutzellen -> Schlaganfall, Herzinfarkt.." hier  
  "Aluminium: geistige Störungen, Lernprobleme, Sprachstörungen, Zittern, abnormales EEG, blockiert Zellteilung in der S-Phase, fördert Knochenschäden/Knochenbrüche, Blutarmut, verursacht Blutgerinsel, Schlaganfälle, Herzattacken, Alzheimer, tötet Leberzellen.." hier  
"Aluminium in Impfstoffen, Nahrung, Wasser, Haut-Allergietests, stabilisierte Hautcremes, Feuchtigkeitscremes, Sonnenmilch, Windeln, Antacida, Kochgeschirr, Aludosen, Deos, Vaginalspülungen.. Absorption d. Haut -> Verringerung der Oberflächenladung verursacht feine Ablagerungen (Kolloide klumpen stärker zusammen, setzen sich ab) -> Arteriosklerose.. Schwermetalle fallen zuerst aus -> ggf. Vergiftungssymptome, mentale/emotionale/physische Probleme.. Osteoporose: Ursache reduziertes Transportvermögen von Mineralien zu den Knochen.. Herzattacken, wenn massive Koagulation auftritt.. Kinder bes. empfindlich.." hier  
"gewöhliches Tafelsalz enthält keine Spurenelemente mehr, dafür Zusätze wie Aluminiumsilikat, die es trocken/streufähig halten sollen.. Aluminium sehr giftig für Nervensystem.. Verdacht Alzheimer" S.146 Batmanghelidj2  
  chemtrails  
  -> Kupfer  
  "zuviel Kupfer: gewalttätige Jugendliche 3-18, zuwenig Zink, Depression, Schizophrenie.." hier  
  -> Mangan  
  "zuviel Mangan: emotionale Unruhe, Müdigkeit, Mattigkeit, Schwäche, spastischer Gang, Lähmung.." hier  
  -> Bor  
  "zuviel Bor: Ekzeme, lokale Ödeme, Stomatitis, graue Linie auf Zahnfleisch.." hier  
  -> Zinn  
  "Zinn wahrscheinlich gebraucht in verschiedenen Enzymen.. aber 100x toxischer als Quecksilber, wenn bestimmte Dosis überschritten" Klinghardt  
  -> Selen hier  
  "zuviel Selen: Nervosität, Depression, Schüttelkrampf, Erbrechen, Husten, Bauchschmerzen, Durchfall, Schläfrigkeit, Blutdruckabfall, Atemversagen.." hier  
  -> Arsen  
  "zuviel Arsen: Sinnesstörungen, Sehstörungen, Müdigkeit, Energiemangel, Schock, Koma, Schüttelkrampf, Muskellähmung, Blindheit, Atrophie, Nierenschäden.." hier  
  -> Barium  
  "zuviel Barium: Schüttelkrampf, Krämpfe, Halluzinationen, Erbrechen, Lähmung.." hier  
  -> Silber  
  "zuviel Silber: Schüttelkrampf, Koma, Hautentzündung, Aneurysma, Leber/Nierenerkrankung, Lähmung, Magen-Darm-Katarrh.." hier  
  -> Schwefelung  
  "Vitamin B1 wichtig für Nerven, Gedächtnis, geistige Frische, Appetit, Herzfunktion, Verdauung, Wundheilung.. Annahme daß Mangel Alzheimer begünstigt..
durch Schwefelung konventioneller Früchte Vitamin B1 zerstört.. kann Durchfall, Kopfschmerzen, Asthma auslösen" hier
 
  -> Jod  
  "krank durch zuviel Jod? Akne, Hautausschläge, Bindehautentzündung, Asthma, Krebs, Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen, Ruhelosigkeit, Depression, Zappelbeine.. Überjodierung der Nahrung.." Natur&Heilen Aug. 2001 aus Matrix3000 Aug. 2001  
  -> Arsen  
  "starke Hornhaut an Innenfläche Hände/Füße.. Zeichen Arsenvergiftung.. in Haaren, Nägeln, Haut.. ggf. Muskeln, Knochen.. Entgiftung mit Zink, Selen, Inversschwingung Bicom, Vitamin-Nähröl (Vitamin-E)" S.231f Baklayan  
  -> Fluor  
"Fluor: NaF stört Hirnstoffwechsel bei Kindern, gestörtes Haut-/Haarwachstum, Bronchitisanfälligkeit, Krebs-/Leukämierisiko +15%, Energiemangel, blass/wenig Hautbräunung, trockenes strähniges Haar, dünnes Haar, vorzeitiger Ausfall der Milchzähne, Mittelohrentzündung, Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, vermindertes Aufnahmevermögen, Ekzeme, Neurodermitis, Übergewicht.." hier  
  Fluor giftig Stockwell, Beweise für die Schädlichkeit auf 430 Seiten:
Dr. med. M. O. Bruker, Rudolf Ziegelbecker: "Vorsicht Fluor" emu-Verlag
Franzbranntwein statt Zahnpasta mit Fluor festigt das Zahnfleisch (Großmutters Tipp)
Z-txt
  "Vergleich fluoriertes Birmingham mit nicht-fluoriertem Manchester 1971-77:
mehr als 1000 zusätzliche Tote/Jahr dem Fluor zugeschrieben" hier
 
  "Fluor: sammelt sich im Körper.. greift fast alles an.. frißt sich durch Metalle.. Gift für lebende Gewebe.. verursacht evtl. Krebs, Down Syndrom, Nierenversagen, Knochenkrankheiten, Impotenz, Wahnsinn.. Quelle Nr. 1 Trinkwasser, Nr. 2 Zahnpasta" S.34 Banik: "The choice is clear"  
  "Fluoride sind Breitbandenzymgifte.. wirken 2.5x giftiger als Arsen.. Fluoridgaben an Kleinkinder verzögern die Zahnbildung, deshalb tritt Karies erst später auf.. Karies ist eine ausschließlich ernährungsbedingte Krankheit, die bei zuckerfreier, vollwertiger Ernährung nicht auftritt. In Bevölkerungsgruppen, in denen kein Zucker gegessen wird gibt es keinen Kariesbefall, auch ohne Zahncremes und Fluortabletten" S.174 Opitz  
  "Gold - entgiftet Fluor.." hier W-zip
  -> Chlor, PCP, PCB, Lindan  
  "Chlor im Trinkwasser zerstört notwendige/hilfreiche Bakterien, die Vitamine produzieren" S.36 Bragg
 
  "Badewasser/Hallenbad Chemikalien gehen unter die Haut, erhöhte Werte Chloroform (giftig) im Blut, in Atemluft Schwimmer 200x mehr Cloroform als Außenluft, Abbau im Körper dauert 6-8 Stunden" S.71 Cernaj  
  "Chlor tötet Spermien, bis 20% aller Ehepaare sind in Industrieländern ungewollt kinderlos.. Umweltschadstoffe als Ursache?" S.54 Cernaj  
  "chemische Reinigung: in Räumen, wo Kleidung liegt sammeln sich schädliche Chlorverbindungen" S.158 Cernaj  
  "Holzschutzmittel PCP PentaChlorPhenol: in 90% aller deutschen Haushalte.. Ausgasung.. PCP im Blut.. Hautschädigungen, neurolog. Beschwerden, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, MCS" S.57,76 Cernaj  
  "PCB Polychlorierte Biphenyle: löst Brustkrebs aus? Kinderlosigkeit? Immunsystem?
in Druckfarben, Dichtungsmassen, Leuchtstofflampen,Transformatoren.. seit 1989 in Deutschland verboten.. überall in Böden, Wasser, Pflanzen, Obst, Gemüse, besonders in fetthaltigen Geweben (Fisch, Fleisch, Milchprodukte) schwer wieder abbaubar" S.77f Cernaj
 
  "Lindan: chlorierter Kohlenwasserstoff: Nervengift: Schwindel, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen, Zittern, Immunsystem, Muskelkrämpfe, Leberschäden.. früher im Wald, Kissen, Matrazen, Polstermöbel, Kleidung.. reichert sich in Fettgewebe an, auch in Schurwolle und Muttermilch" S.81f Cernaj  
  "rasche Erfolge mit dem Zapper bei den meisten Patienten.. PCBs können den Erfolg schmälern.. schaden dem Immunsystem neben Benzol, Asbest.. PCBs in Seife und Pestiziden. Giftquellen finden und beseitigen. PCBs ausleiten mit ozonisiertem Olivenöl (dauert 2-3 Wochen)" Clark Ozonator z.B. hier hier Fa. Sander C-zip
E-zip
R-zip
  -> Lösungsmittel  
  Tri: Lösungsmittel löst Fett aus Gehirn -> behindert Denkvermögen..  
  "Lösungsmittel in Farben, Klebstoff, chem. Reinigung, Lederverarbeitung, Entfettung, Nahrungsmittelherstellung, Druckereien (besser Sojabohnenöl statt Lösungsmittel), Lackierbetriebe: Konzentrationsfähigkeit, Merkfähigkeit, depressive Verstimmung, Antriebsminderung, Interessenverlust, soziale Rückzugtendenzen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Gangunsicherheit, Störung Magen-/Darmtrakt, Hautveränderungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, vorzeitiges Altern, red. geistige Leistungsfähigkeit, Gehirnschäden, Nierenerkrankungen, Nierenkrebs" S.88f Cernaj  
  -> Benzol  
  "Benzol: Summationsgifte nicht abbaubar -> eingelagert in Leber.. Niere.. Gehirn.. Nerven.. Fett.. Bauchspeicheldrüse.. Haut.. Darm.. Knochenmark.. Zahnsubstanz.. Kieferknochen.. z.B. Schwermetalle, Benzol.. jährlich 800000 Tonnen Benzol aus 25 Mill. Tonnen Treibstoff. Hauptquelle Autoabgase -> Blutbildung: verringert Erythrozyten/Leukozyten, Granulozyten. Benzol an der Thymusdrüse testen, ausleiten.. mit orthomolekularen Mitteln entgiften.." S.45f Baklayan  
  -> Formaldehyd  
  "Formaldehyd: extrem giftig.. erbgutverändernd ..in Textilien ..Kosmetik.. Büchern.. Medikamenten..Vitaminen.. Entgiften durch Folsäure, Vitamin B12.." S.43 Baklayan  
  "Formaldehyd: Reizung Bindehaut Augen, Reizung Schleimhäute, Lungenentzündung, -ödem, Asthma, Allergien, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Übelkeit, Konzentrationsschwäche, Durchfall.. früher massiv in Spanplatten/Sperrholz, Möbel entfernen oder Oberfläche abdichten, besonders unversiegelte Schnittkanten.. 2-3 Stunden nach Lüften alte Konzentration wieder da" S.79 Cernaj  
  -> Acrylamid  
  "Acrylamid: Stickstoffverbindung, die sich aus Stärke und Fett nicht bilden kann.. zerfällt oberhalb 150°C.. von Bodenbakterien gebildet.. entsteht in überdüngten Böden?" mail 28.1.03  
  -> Insektizide/Pestizide/Herbizide/Fungizide  
  "Monsanto manipulierte Rapsgene, um Raps resistent gegen ihr eigenes Herbizid Roundup zu machen.." hier  
  "Pestizide, Herbizide, Fungizide.. viele sind Nervengifte, krebserregend, können zur Zeugungsunfähigkeit führen.. Grenzwert an 13-33% aller Grundwassermeßstellen überschritten.. Atrazin bei 27.359 Proben 6828x, davon 3197x im Trinkwasser. Lindan 5150x, davon 2681 Mal im Trinkwasser (UBA). Herstellerinitiative Grenzwerte auf 1000-fachen Wert anzuheben" hier  
  "Pestizide vergiften Organismus, lähmen Nervensystem.. unerklärliche Müdigkeit, Vergesslichkeit und Depression" S.10 Amelung..  
  "Insektizide in Flugzeugen versprüht.. in die Klimaanlage.. homöopathisches Okoubasan hilfreich" Gerd Zesar 25.4.03  
  "Insektizide/Pestzide: vernichten Leben: schädigen die Nervenzellen: Hautschädigungen (roter Ausschlag, Jucken, Brennen, Schuppen), Haarausfall, Schädigung Nägel, Reizung Schleimhaut, Augenbrennen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Durchfall, Hustenreiz, Niesen, Atemnot, Kopfschmerzen, Zittern, Müdigkeit, Depressionen, intellektueller Abbau, Polyneuropathie, Muskelschwäche, MCS..
früher DDT, heute Pyrethroide: Sprays, Puder, Elektroverdampfer, behandelte Wollteppiche.. Fliegennetz, Vorhänge aus Holzperlen sinnvoller" S.83ff Cernaj
 
  "Teppich/reine Schurwolle: MKS=Motten-/Käferschutz, meist Pyrethroide" S.157 Cernaj  
  "Mottenkugelgeruch: in öffentlichen Gebäuden, Kirchen, Theater.. monatelang gelagerte Kleidung.. Naphtalinkugeln" S.63 Cernaj  
  "Textilien: Schurwolle mit Pyrethroiden, Wolle mit PCB, Antiknitter-, Antischimmel-, Antieinlauf-, Antielektrostatik-, Leuchtchemikalien.. Liste für Jeans lang" S.157 Cernaj  
  -> Medikamente..  
  "Siliziumdioxid (Fensterglas) als Rieselhilfe bei der Abfüllung von Medikamenten.. in Vitamin- und Mineralmischungen.. erzeugt nach der Auffassung der IGUMED Punktmutationen" Zesar 31.12.03  
  -> Rauchen  
  "Zigarettenrauch: in stark verrauchten Räumen Konzentration von Benzopyren (krebserregend) bis zu 700x höher als in den Straßen von Ballungsgebieten
Leukämien bei Kindern von Rauchern etwa 5x häufiger als sonst" S.143 Cernaj
 
  Rauchen: 20min nach der letzen Zigarette: Blutdruck sinkt, Puls wieder normal..
+ nach 8h: kein schädliches Kohlenmonoxid mehr im Körper..
+ nach 24h: verringertes Herzinfarktrisiko.. nach 2 Tagen: besser schmecken/riechen
+ nach 3 Wochen: besserer Kreislauf, leichter laufen..
+ nach 3 Monaten: Husten hat aufgehört, längerer Atem..
+ nach 1 Jahr: Herzinfarktrisiko halbiert.. nach 10 J. Lungenkrebsrisiko wie Nichtraucher
 
  -> Zucker, Süßstoffe  
  "Fabrikzucker=Schadstoff (OLG Hamburg Az.: 3U11/8774O235/86):
Studien zur psychogenen Wirkung:

Vermeidung von Fabrikzuckerarten, naturbelassene Nahrung lt. Definition Prof. Kollath ->
Lernbehindertenschule: Kinder holten Entwicklungsrückstand auf, konnten in Schule der "normalen" Gleichaltrigen wechseln.
Jugendgefängnis: deutlich weniger Rückfälligkeit/Aggression
Dr. med. M. O. Bruker: "Zucker Zucker, Krank durch Fabrikzucker" emu-Verlag
William Dufty: "Zucker Blues"
Z-txt
  "Nebenwirkungen von Aspartam (=Nutra-Sweet, Equal, Spoonfull, Canderel, Sanecta, E951) lt. FDA: Angstzustände, Arthritis, Asthma, Blutzuckerprobleme, Gehirnkrebs, Atembeschwerden, Augenbrennen, Rachenbrennen, chron. Husten, chron. Müdigkeit, Tod, Depression, Durchfall, Gedächtnisverlust, Durchblutungsstörungen, Haarausfall, Kopfschmerzen, Migräne, Herzrhythmusstörungen, hoher Blutdruck, Impotenz, Sexualprobleme, Zyklusveränderungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Infektionskrankheiten, Kehlkopfentzündung, Schlafstörungen, Juckreiz, Hautbeschwerden, Schwellungen, Muskelkrämpfe, nervöse Beschwerden, Schwindel, Zittern, Sprachstörungen, Sehbeschwerden, Schmerzen beim Urinieren, Unterleib-, Hüft-, Gelenk-, Gliederschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Atembeschwerden, Hörbeschwerden, Tinnitus, allergische Reaktionen, Panik, Phobien, Persönlichkeitsveränderungen, Schluckbeschwerden, Gewichtszunahme" hier  
  "Aspartam verursacht Hirnschäden, Kopfschmerzen, MS-ähnliche Symptome, Epilepsie, Parkinson, Alzheimer, Stimmungswechsel, Hautwucherungen, Blindheit, Hirntumore, Umnachtung, Depressionen, schädigt Kurzzeitgedächtnis/Intelligenz.." hier  
  Diätlimonade, light, Schokolade.. "Aspartam (Nutrasweet..)
- besteht aus 50% Phenylalanin, 40% Aspartic Acid, 10% Methanol
- zerfällt oberhalb 85°F in giftige Substanzen: Methanol (2 Teelöffel tödlich, zerstört Gehirn, kumulativ), Formaldehyd, Formic Acid, DKP (Gehirntumoren).. ändert DNA.. Golfkriegssydrom, Anfälle, Zittern, Gesichtsausfall, unscharfes Sehen, Schwindel, Ohrgeräusche, selbstmörderische Depression, Herzprobleme.. dutzende Piloten haben Fluglizenz verloren..
- Tierversuche -> Hirn-, Gebärmuttertumoren, Löcher im Hirn, Fehlfunktionen
- Studien an Menschen -> hohe Risiken Schwangere, junge Kinder" hier
 
  -> Schlangen  
  "Schlangenbisse: Gift durch elektr. Strom sofort neutralisiert, Wirkung eindeutig bewiesen S.229 Lancet, 26.6.86 E-zip
  "elektr. Feld kann Proteinstruktur verändern.. Schlangengifte meist Proteinstrukturen" hier  
  -> Luftschadstoffe  
  "Schadstoffpartikel <2,5um: durch Straßenverkehr, Verbrennung von Kohle, durch Fugen und Ritzen in Häuser, besondere Gefahr, dringen tief ins Lungengewebe ein" S.67 Cernaj  
  "belastete Wohngebiete: Nähe Gift-/Sondermülldeponie, Industrieanlagen, Fabrik, Müllverbrennung, Kernkraftwerk, Hochöfen, Hütten, Smoggebiet, Nähe von Flächen mit Schädlingsbekämpfungsmitteln" S.67,93 Cernaj  
  "Luftverpester: Gasöfen/-durchlauferhitzer, Schaumgummimatrazen, Polstermöbel, Tapeten, Plastikmaterial (Duschvorhänge/Tischtücher), behandelte Holzmöbelstücke, Farben, Insektenmittel, Reinigungsmittel, Mottenkugeln, frische Druckereierzeugnisse, Kleidung, Bettzeug, Gardinen, Fußböden, Fußbödenbeläge, Isolierschaum, Preßholz, Garage unter Fenster, Verkehr/Autobahn (Benzindämpfe), Bauer spritzt sein Feld" S.63ff Cernaj  
  "Innenluft: am gefährlichsten verpestet in
- Campingbussen/Autos
- Supermärkte/Einkaufszentren: Kosmetik/Drogerieabteilung
- Geschäfte mit Reinigungs-/Schädlingsbekämpfungsmitteln
- Geschäfte mit Bekleidungsverkauf, chemische Reinigungen
- öffentliche Toiletten (Deodoantien, WC-Steine=Chemieabfall) meiden" S.62 Cernaj
 
  "Arbeitsplatz: frisch lackiert, druckfrische Bilder, Dämpfe aus erwärmten Plastikgehäusen, Teppiche mit Mottenschutz, Antischimmelmittel, Klarsichthüllen, Kopierer, PC" S.147 Cernaj  
  -> Wasserschadstoffe  
  "Trinkwasser: Pestizide, Unkrautvernichter Diuron im Grundwasser, Blei im Trinkwasser. Grenzwert für Blei zu hoch" S.68f Cernaj  
  "Mineralwasser: >2mg Fluor? >20mg Nitrat?" S.70 Cernaj  
  -> Wohngifte, Schimmelpilze..  
  "Heimwerker: Lackieren, Kleben, Löten, Abbrennen, Schleifen -> Staub/Schwermetalle
besser draußen -> ggf. Mund/Atem/Augenschutz" S.141f Cernaj
 
  "Freizeit zur Erholung?: Hallenbad mit Chlor, Benzinrasenmäher, "harmlose" Schädlingsbekämpfungsmittel (auch von Landwirten in Wald/Flur), radeln im Smog, Motorradfahren" S.150 Cernaj  
  "Multiple Chemical Sensitivity MCS: in Industrieländern leiden etwa 15% daran, nur 2% der Ärzte.. der Meinung, daß MCS psychisch bedingt.. oft Psychopharmaka
Anzeichen: psychische Störungen, depress. Verstimmung, Verwirrtheit, Vergeßlichkeit (Namen, Notizzettel), Konzentrationsstörungen, gesteigerte Reizbarkeit/Aggressivität, allgemeine Müdigkeit, Leistungsminderung, rasche Ermüdbarkeit, chron. Erschöpfung, Verlust Interesse an Beruf od. Hobby, negative Gedanken/Ängste, innere Unruhe, verwechseln Worte/Silben, Wortfindungsstörung, Steckenbleiben im Satz, Völlegefühl, Blähbauch, Durchfall, chron. Herzprobleme, Herzjagen, -stolpern, Allergien, Abflachung Fußgewölbe bei gleichzeitig kalten Füßen, vermehrtes Schwitzen (häufiger Wäschewechsel), starkes Schwitzen (besonders nachts), übler Körpergeruch, Kribbelerscheinungen, Taubheitsgefühl, kalte Hände/Füße, wechselnde Schmerzen Knochen, Weichteile, Gelenke, Krämpfe, Zuckungen, Geruchsempfindlichkeit, Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Augenbrennen, Augenjucken, kurzzeitig verschwommen/ Doppelbilder, Flecken vor den Augen, Ohrgeräusche, Hörsturz, Schwindel, Unsicherheit beim Laufen, Ungeschick bei tägl. Bewegungsabläufen, Zittern der Hände, anhaltende Verspannung Hals/Nacken, Steifheitsgefühl, Verlangsamung, vermehrtes Hüsteln, Veränderungen im Blutbild, veränderte Immunabwehr, Infekthäufung, Rheuma, Schilddrüse, Atemprobleme, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, ungewollt kinderlos (zeugungsunfähig), andere Familienmitglieder ähnliche Beschwerden, Besserung nach 1-2 Wochen Urlaub, wieder da nach 1-2 Wochen Anwesenheit

Ursache: durch Chemikalien und Umweltschadstoffe (Langzeitwirkung) aus
- naher Fabrik, Müllverbrennung, Sondermülldeponie, Autobahn, Chemieunfall, Hausbrand..
- Wohnraum: Sick-Building-Syndrom: lackierte Decken/Wände, Holzschutzmittel, Beton, Ziegelsteine, Dichtungsmasse, Möbel aus Spanplatten, Teppichkleber, Gasöfen/Gasherd, Bürogeräte, Haarspray, Raucher, Frischluftspray, Reinigungs-, Desinfektions-, Schädlingsbekämpfungsmittel, Trinkwasserqualität, Bleirohre, Kaminfeuer, Atemluft (zuwenig Luftaustausch durch zu dichte Fenster)
- PCP, PCB, Formaldehyd, Lindan, Pestizide, Schwermetalle, Quecksilber, Amalgam, Palladium (aus Zahnkronen), Lösemittel

Ratgeber/Diagnose:
Umweltmediziner, Hausarzt aus Umfeld, Nachbarn, andere Bewohner, Provokations-Neutralisations-Methode (ähnlich Allergietest),..

Cernaj: "Umweltgifte. Krank ohne Grund? MCS-die Multiple Chemische Sensibilität - eine neue Krankheit und ihre Ursachen"
 
  "Allergie auf 151 Stoffe.. MCS.. neuartige Entgiftungstherapie.. Prof. William Rea.. weltgrößte Klinik für Umweltkrankheiten Dallas.. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren.. Infusion schwefelhaltige Aminosäuren.. Quecksilber binden.. hochdosiertes Magnesium.. Vitamine A,C,E.. ganz wichtig Zink" aus "Bild" von Thorsten Dargatz  
  Sick-Building-Syndrom (SBS), Wohngifte: Dr. med Hubert Palm: "Das moderne Haus ist elektrokrank, chemiekrank, oft geopathiekrank, betonkrank, haushaltskrank, heizungskrank, luftkrank und lichtkrank.. typisches Kennzeichen.. die eintretende Besserung bei Abwesenheit"
- absolut dichte Fenster -> fehlende Grundlüftung
- 50% aller modernen Wohnungen: Feuchtigkeitsschäden, feuchte Ecken, Schimmel..
- fast alle modernen Farben, Kleber, Mörtel, Verputze enthalten Kunstharzzusätze, die unter dem Einfluß von Feuchtigkeit zu Nährstoffen für Mikroorganismen werden.. Pilzwachstum
- beschichtete Scheiben (Wärmeschutz) filtern biologisch wichtige Lichtfrequenzen aus
-> fehlende Vitamin-D-Bildung/Calziumversorgung
- Zusätze in Baustoffen giftig, z.B. Gips aus Rauchgasentgiftung.. beigemischt zur Entsorg.
- in Nürnberg 25 Schulen mit PCB belastet.. im Blut erhöhte Werte..
- unzählige chemische Stoffe in Baustoffen und Möbeln
"Häuser sollen.. schützen und nicht gesundheitlich bedrohen" Ernst Vill, Baubiologe
 
  "Schimmelpilze: Klaus Peter Böge: 1/3 aller dt. Wohnungen unbewohnbar. In Fußböden, Wänden, Decken -> Atemwegserkrankungen, Infekte, Allergien, Ermüdungserscheinungen, chron. Nebenhöhlenprobleme.." Ökotest 7.2001  
  "Pilze in der Wand -> Brolacta Naturanstrich" Kanne  
  -> Parasitengifte -> 7. Parasiten  
  "Metalle wie z.B. Amalgam, Gold, Palladium ziehen Parasiten, Bakterien, Viren an -> Morbus Crohn denkbar -> bioverträgliche Plastikfüllungen" hier Zapper 2kHz, 13-15V
Hal Huggins: "It`s all in Your Head"
Sam Ziff: "Silver Dental Fillings - The Toxic Time Bomb"
Hallaway, Strauts: "Turning Lead into Gold"
Henry Schroeder: "The Poisons Around Us"
Hulda Clark: "The Cure for All Diseases", "Heilung ist möglich"

 
  "Bakterien, Parasiten, Pilze.. Ausscheidungsgifte.. Abbauprodukte in Blut, Lymphsystem.. extrem neurotoxisch.. Meniere.. Pilztherapie.. Salmonellen.. direkt am Nervensystem
bei fast allen Migränepatienten Strongyloiden, Fadenwürmer.. im Bereich des 3-Erwärmer, also am Hormonsystem oder auch am Nervensystem" Baklayan
 
  -> BSE/CJ/Viren/Blutparasiten  
  Aids, Leukämie, Bluterkrankheit, BSE/CJ.. durch Bluttransfusionen? hier
Transfusionen gefährlich:
- Fremdeiweiß -> Blutbahn -> Antikörperbildung -> greifen Zellsystem an
- schädigt rote Blutkörperchen -> Sauerstoffmangel, verminderte Leistungsfähigkeit
- schädigt Granulozyten -> Immunsystem geschädigt -> Infektionen
- schädigt Thrombozyten -> Blutgerinnung gestört -> Bluter, Fieberintervalle
- kann Leukämie auslösen: Thrombozyten durch Konserve bis 70% zerstört!
- kann Krankheiten übertragen, Viren: Hepatitis C tödlich!
- evtl. Aidsinfektion: Antikörper erst nach 8 Wochen nachweisbar, mancher Aidspatient bildet keine nachweisbaren Antikörper
- abgenommenes Blut verliert nach 3 Tagen wertvolle Eigenschaften
Transfusionen unnötig:
- Unfall mit Blutverlust -> Traubenzucker- od. RINGER-Lösung, gesunder Mensch stellt in 4h soviel Blut bereit, daß Lebensgefahr gebannt, 10-14 Tage Bett -> Blutmenge ok
- Blutverlust Operation -> Rückgewinnung möglich (gereinigt)
- Leukämie mit Knochenmarkerschöpfung -> Transfusion -> Harnstoffvergiftung, Leberschaden wg. Fremdeiweiß -> Tod nach 4 Wo, wieso dann?
- Cholinesterasemangel -> Fa. BERING bietet Ampullen an
B-zip
  "Medikamente: >70% enthalten Rindermaterialien Gelatine in Kapseln, Lactose als Trägerstoff Pillen, Impfstoffe für Kinder in Nährlösungen aus Kälberserum angezüchtet..
Elmar Koch, Chemiker Bundesverband der Arzneimittelhersteller" Matrix3000 Aug. 2001
 
  "Cremes, Kosmetika, Lippenstifte, Schminke: enthalten gefährliche Risikomaterialien vom Rind" Matrix3000 Aug. 2001  
  -> Radioaktivität  
  Tschernobyl.. Cs 137.. Abbau durch Regulat, Kanne-Brottrunk, effektive Mikroorganismen..  
     
  Giftaufnahme reduzieren (aus Luft, Wasser, Nahrung..)  
"Tagebuch führen: mit Chronologie des Alltags hilft bei der Suche nach Schadstoffquelle
+ möglichst detailliert, alles was von Interesse sein könnte..
+ etwas Neues gekauft? z.B. Möbel, Wandbild, Tagesdecke, Bettwäsche, Waschmittel, Körperpflegemittel, neuer Kopierer/Fax, Teppich
+ wann und wielange in welchen Räumen
- Krankheitsanzeichen in der Familie/bei Kollegen
- welken die Topfpflanzen? auffallend viele tote Insekten?
+ Probleme am Wochenende weg?
+ Probleme auf Dienstreise besser? im Urlaub?" S.131f Cernaj
 
  -> Luft, negative Ionen  
  "Lüften: zu dichte Fenster -> zu wenig Luftaustausch -> zu hohe Konzentration von Schadstoffen in der Luft -> regelmäßig Lüften, am besten eine Dauerlüftung!
Achtung: Kraftfahrzeuge vor dem Fenster?" S.65 Cernaj
 
  Ionisator: negative Ionen
+ bindet Schadstoffpartikel in der Luft (Cd aus Tabakrauch, Müllverbrennung..),
+ entkeimt (Viehställe -> Tiere weniger krank),
+ beseitigt schlechte Gerüche (z.B. Raucherautos),
+ hilft Gebäude sanieren ohne Abriß (Brandgeruch am Flughafen Düsseldorf),
+ spart Energie (mehr Umwälzung möglich durch laufende Luftreinigung)
z.B. Ionair oder 125m3 oder im Selbstbau: Funkschau 75 Heft 8 S.84 "Die Schaltung des Bio-Ionisators", Elektor 5/77 S52f, 12/82 S.26ff "Bessere Luft im Auto", 3/98
"basteln lohnt nicht, da Geräte < DM 100.-", vgl. auch Prof. Eichmeiers elektrostat. Filter
z.B. Wasserverwirbler, die auch Ionen erzeugen
 
  "Aranizer Luftreiniger beseitigt Schmutz, Pollen, Schimmel, Rauch, chem. Gase.. tötet Pilze, Viren, Bakterien.. spaltet nicht Stickstoffmoleküle -> keine giftigen Stickoxide" hier
 
  -> Wasser  
  "bakterielle/amöbe Verunreinigungen im Trinkwasser.. tierische Parasiten von den Weiden zu den Flüssen.. Aktiv-Kohlefilter entfernen giftige Metalle, Chemikalien, Chlor, einige Fluoride, Bakterien, Lamblia und Kryptosporidien" S.166f Batmanghelidj2  
  "Wasserfilter: Kalzium/Magnesium mitentfernt?" S.70 Cernaj  
"Wunderbaum Moringa: zerstoßene Samen reinigen Trinkwasser, 1 Samenkorn tötet 99% der Bakterien, Medizin gg. Diabetes, Bluthochdruck, Anämie.." hier  
  -> Nahrung  
  "biologisch angebaute, naturbelassene Lebensmittel: meist besser vertragen als Nahrung aus herkömmlichem Supermarkt" S.72 Cernaj  
  "tierische Fette/Innereien meiden: tierische Produkte in der Regel stärker belastet als pflanzliche Nahrungsmittel. Tiere fressen Pflanzen, konzentrieren Schadstoffe in Organen, Stück Leber=großer Teil der Schadstoffe, die Tier gespeichert hat
fettes Fleisch, Sahne, Butter speichert PCB, Dioxine, Furane" S.161f Cernaj
 
  "Muscheln, Krabben, Krebse: nicht zu häufig essen, Schadstoffe konzentriert" S.162 Cernaj  
  "Erdbeeren/Äpfel/Obst: aus Garten ohne Gift ok, aus Plantage an Bundesstraße/Autobahn besser nicht.. Vorsicht vor Eigenanbau in belastetem Gebiet.. erhöhte Schadstoffbelastung?" S.162f Cernaj  
  -> Körperpflege, Kosmetik  
  "Zähneputzen mit Natron: besser als chem. Gift der Chemiekonzerne - erst recht, wenn Fluor drin (schweres Nervengift, Entsorgung über Menschen billiger).. erste Woche evtl. Zahnfleischbluten, verschwindet nachdem alle Säuren aus Zahnfleisch gezogen und Zahnstein aufgelöst.. für die Zähne äußerst gut.." Dietmar Feb.02
 
  -> Kleidung, Bücher  
  Warum nicht Kleidung/Bücher giftfrei aus hochfestem Hanf oder Brennessel
statt insektizidverseuchter Baumwolle und formaldehydhaltigem Papier...

Herer/Bröckers: "Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Cannabis Marihuana Hanf"
 
  -> Parasiten -> 7. Parasiten  
  "Parasiten (-> Ausscheidungsgifte).. haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe ...bei fast jedem Patienten eine parasitäre Belastung.." S. 77 Baklayan  
  Clark: Gift aus Trinkwasser? aus Töpfen? Tests mit Synchrometer -> Parasitenprogramm, Nieren-/Leberentgiftung, Schwermetalle mit Liponsäure ausleiten, Schimmelpilze mit Vit. C
- Darmegel und Propylalkohol in der Leber führen zu Krebs
- Darmegel und vergällter Alkohol (Methanol) im Pankreas führen zu Diabetes
- Darmegel und Benzol in der Thymusdrüse führen zu AIDS
- Darmegel und Toluol oder Xylol im Gehirn führen zu Alzheimer
- Darmegel und Lösungsmittel in der Niere führen zur Hodgkin's Krankheit
- Darmegel im Uterus führen zu Endometriose, in der Prostata zur chronischen Prostatitis
- Darmegel in der Haut können zum Kaposi-Sarkom führen (Auszug)
Kurzfassung "Heilung ist möglich", Bezugsquellen Produkte, Therapeutenliste hier
C-zip
E-zip
R-zip
  Clark: "Heilung aller fortgeschrittenen Krebsarten", "Heilung ist möglich" C-zip
  Baklayan: "Parasiten. Die verborgene Ursache vieler Krankheiten" sinnvolle Ergänzung zu Clark: "Heilung ist möglich" "Parasiten haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe ...bei fast jedem Patienten eine parasitäre Belastung.." S. 77 hier  
  kolloidales Silber: in 6min gegen 650 Erreger, statt Antibiotika, einfach+billig herzustellen
Pies: "Immun mit kolloidalem Silber. Wirkung, Anwendung, Erfahrungen"
E-zip
S-zip
     
  Entgiftung, Gifte binden + ausleiten  
  "Gift geschluckt: Tierarzt gibt H2O2 3% -> erbrechen" Brooks  
"z.B. Umweltklinik: Ursachen suchen:
+ Wäsche aus unbehandelten Naturfasern
+ erste Tage Fasten (=von meisten Umweltgiften abgeschirmt)
+ erste Tage keine Kosmetika/Parfüm/Medikamente
+ biologische Nahrung, sauberes Wasser
+ Eliminationsdiät (testen, was sicher vertragen wird: Tagebuch)
+ Wiedergewöhnung an Schadstoffe (einer nach dem anderen)
- Abgase Gasheizung/Durchlauferhitzer?" S.105f Cernaj
 
"Entgiftungskonzept: z.B. Kurklinik Waldeck
+ ein wenig Fieber ok (Enzyme auf Volldampf: Stoffwechsel beschleunigt, Schadstoffe schneller abgebaut/ausgeschieden)
+ Beta-Karotin (Provitamin A), Vitamin B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B6
+ Vitamin C (bis 12-75g/Tag bei MCS), E, Selen, Mineralstoffe, Spurenelem. S.110ff
+ Trinkkur (3 Liter/Tag) -> Nieren durchgespült -> bessere Entgiftung
+ Speiseölspülung Mundhöhle (mehrmals/Tag mundvoll Öl 15min durch Zähne)
+ Sport/Spiel steigert Stoffwechsel (schwitzen entgiftet)
+ Sauna
+ vollwertige Ernährung" S.110ffff Cernaj
S-zip
"Ausleiten Giftstoffe/Schlacken: Darm, Nieren, Haut
+ über Darm: Einlauf warmes Wasser/Kamillentee bzw. Buttermilch, Dickmilch, getrocknete Pflaumen, Sauerkraut (keine Chemie!)
+ über Nieren: 2-3 Liter Kräuter-/Früchte-/Brennesseltee/Wasser -> Nieren auf Volldampf
+ über Haut: Hautbürsten, Sauna, evtl. heißes Fußbad, Schwitzwickel, Tasse Lindenblüten/Holundertee, ins Bett -> Schweiß entfernt Giftstoffe" S.178ffff Cernaj
 
  "Kinotakara-Pflaster mit Baumessig u.a. natürlichen Bestandteilen.. reinigt Blut über die Fuß-Reflexzonen.. leitet Giftstoffe aus.." hier  
  "Segiun-Pflaster.. 90% Bambuskonzentrat.. entgiftet rasch über Fußsohle.. revitalisiert Energiehaushalt.. Aktivierung von Akupunkturpunkten/Meridianen.." hier hier
erstaunlich, was da in 1 Nacht über die Haut ausgeschieden wird..
 
  "Chi-Vitalpflaster.. Agarikus (Fliegenpilz), Bambus-Essig, Eichenrinden-Essig, Eukalyptus-Essig, Turmalin, Stärke in hauchdünnen Papierbeuteln.. in Südkorea entwickelt, produziert, verpackt" hier  
"Schwermetalle: Vergiftung und Entgiftung Vortrag Klinghardt 20.11.96 Amalgam im Mund? Fluorid, Chlor im Trinkwasser? Cd aus Autoabgasen? Schwermetalle mit DMPS und natürlichen Mitteln ausleiten aus Gehirn, Nerven und Bindegewebe. Hepatica f. Leber, Solidago f. Niere, Korianderkraut entgiftet Gehirn, Bärlauchpesto.. Zusammenfassung Vortrag, Ausleitungsprotokoll, Lieferadressen, Therapeutenliste, Preise, Literatur hier V-pdf
A-pdf
S-zip
"Wenn Quecksilber entfernt wird, purzeln die anderen Toxine fast von alleine aus dem Körper raus.. gleichzeitig Korianderkraut, Chlorella und Bärlauch geben, lösen hohe Mengen an Quecksilber aus.. über Atemluft, Haut, Stuhl, Urin.." Klinghardt  
  Klinghardt: "Amalgam-/Quecksilberentgiftung als Behandlung für chronische Virus-, Bakterien- und Pilzerkrankungen" (Sept. 1996) Vortrag Jahrestreffen der Int. and American Academy of Clinical Nutrition San Diego, Kalifornien (USA)
"Im Praxisalltag seit langem beobachtet, daß Patienen mit chronischer Viruserkrankung (EBV, CMV,HIV,..), chronischen Pilzerkrankungen (Candida,..), ..dramatische Besserung erfahren, sobald sie sich einer konsequenten Quecksilber-/Amalgamentgiftung unterziehen... Tatsache, daß Anwesenheit von Quecksilber im Gewebe Immunsystem unterdrückt seit langem bekannt.. Quecksilber.. bindet fest an Strukturen des Nervensystems.. erscheint nicht im Blut, Urin, Stuhl, Schweiß" -> Nachweisproblematik
"klinische Erfahrungen haben gezeigt, daß bei Patienten mit einem Defizit an Mineralstoffen (bes. Natrium, Calcium, Kalium) der Körper nicht in der Lage ist, toxische Metalle nach Provokation auszuscheiden! Der Mineralhaushalt muß unbedingt vor einer erfolgreichen Quecksilbermobilisation korrigiert werden ..das Immunsystem.. freundet sich mit Pilzen und Bakterien an, die große Mengen giftiger Metalle binden" hier vgl. Baklayan
Wichtig: Abtöten der Pilze z.B. durch Medikamente setzt die gebundenen Giftstoffe wieder frei und vergiftet damit ggf. den Organismus
 
Schreiber: "Amalgam und die Folgen" Quecksilber in Impfstoffen, Vergiftung/Entgiftung S-zip
Joachim Mutter: "Amalgam. Risiko für die Menschheit. Quecksilbervergiftungen richtig ausleiten" das wahrscheinlich beste Buch über Amalgam und Entgiftung.. Entgiftungsmethode Klinghardt.. tolles Buch..  
  Abriel: "Amalgam - in aller Munde" Symptome, Fallgeschichten, Schwermetallausleitung mit DMPS  
  Daunderer: "Amalgam" gute Auflistung möglicher Symptome  
  Daunderer: "Handbuch der Amalgamvergiftung"  
"Provokations-Neutralisations-Methode: in USA zahlt Kasse, da bei >70% wirksam
dem Körper helfen einzelne Schadstoffe wieder zu tolerieren (z.B. bei MCS)
+ Austestung kritische Stoffe
+ Verdünnungsreihen, was nicht mehr zu Quaddeln führt
+ regelmäßig diese Verdünnung spritzen (vgl. Desensibilisierung)" S.116f Cernaj
 
  Dr. Sigmund Halter: "Fragen zur Schwermetallentlastung"
"Der Körper reagiert nicht mehr auf Reize, die das autonome Nervensystem ansprechen wie Krankengymnastik, Massagen, Reizstrom, Neuraltherapie, Psychotherapie,.. da Körper nicht in der Lage, die Schwermetalle ohne fremde Hilfe auszuscheiden, werden.. Organkonzentrationen noch nach Jahrzehnten in unveränderter Höhe nachgewiesen!.. Matrix-Regenerations-Therapie MRT (= Kombination Saugmassage, Gleichstromtherapie, Bioresonanztherapie) zur Beschleunigung des Entgiftungsvorgangs" Symptome, Ausleitungsprotokoll, Bezugsquellen hier vgl. BRT/CHT Baklayan
H-zip
  Entgiftung (1-2x/Jahr 7 Tage: Gedächtnis, Nerven,..) hier Jan.02
vgl. Clark, Baklayan, Color Punctur.. Beck
 
  GHB Gamma-Butyrolactone "Somsanit" körpereigene Substanz, die Schäden durch Amalgam wieder reparieren kann.. hilft bei Depressionen.. seit März 02 verboten.. sinnvoll??  
Schweppe, Schwarz: "Natürlich gesund mit Lapacho." Heiltee zur Selbsthilfe bei Krankheiten/Beschwerden von Allergie bis Zucker.. Anwendung.. Wirkung.. einwöchige Lapacho-Entgiftungskur.. hier  
"Huminsäuren binden sehr effektiv auch höherwertige Schwermetalle wie Blei.. schnelle Möglichkeit auch intrazellulär zu entgiften" Blasig  
  "Isonosode: königliches Medikament zur Entgiftung und Blockadenbeseitigung.. paar Tropfen Blut, Speichel, Urin, 20 ml destilliertes H²O, 20 ml Ethanol.. potenzieren bis D30" hier I-txt
  "Ausleitung Stoffwechselschlacken/Schwermetalle aus Pischinger-Raum:
CERIVIKEHL, USNEABASAN" Schneider
 
"Selbsthilfegruppe: ggf. selbst gründen: Kontakt NAKOS" S.119 Cernaj  
Entgiften also mit
+ keine/weniger neue Gifte aufnehmen
+ stillem, mineralarmem, schadstoffarmem Wasser (Plose/Lauretana/destill./Umkehrosmose..)
+ levitiertes Wasser, energetisiertes Wasser, Grander-Wasser
+ magnetisiertes (Hunza-)Wasser, ionisiertes Wasser
+ Magnetfelder
+ rohe Obst-/Gemüsesäfte, Wassermelonen (Bragg, Walker, Breuss..)
+ Ionisator/Wasserverwirbler (Luft wie Wasserfall), Sonnenlicht, UV-Licht
+ Heilfasten (Schlacken abbrennen)
+ Fieber, Hyperthermie, IR-A-Wärme, FIR-Sauna
+ EM, EM-X, Kanne, Regulat, 714-X, Spenglersan Immunkolloide, Heilessig
+ Parasitenprogramm Clark Baklayan: Wermut, Nelken, Schwarzwalnusstinktur, Zapper, Beck-Zapper, magnet. Pulser, Ozonator -> 7. Parasiten
+ Nieren-, Leber-, Darmreinigung Clark Baklayan
+ Kneipp, Dauerbrause, Fußbad, Reflexzonenmassage, Kinotakara-/Segiun-/Chi-Pflaster
+ Kaffee-Einlauf -> stimuliert Glutathion-S-Transferase
+ Ernährung (vermeide Säureschlacken) hier, Gerson
+ Entsäuerung/Remineralisierung hier
+ Lapacho, Moringa
+ Vitamin C, Zink, Mangan, Selen, Folsäure -> 5. Ernährung
+ Sauerstoffwasser, H2O2 zum Wasser hier
+ ozonisiertes Olivenöl Clark Beck
+ Liponsäure Clark hier
+ Zapper Clark, Feinstrom, Mikrostrom APS, Bicom Baklayan
+ Frequenztherapie Rife, Colorpunctur -> 10. Therapie/Diagnostik
+ Frequenztherapie z.B. Meg Patterson: "Der sanfte Entzug"
+ Matrixregeneration MRT: Komb. Saugmassage, Gleichstrom-, Bioresonanztherapie
+ Aminosäuren, Kaffee-Einlauf, Süßwasseralgen, Afa-Klamath-Alge, ggf. Chelattherapie
+ Medizinalkohle zur Giftbindung S.236 Baklayan
+ CERIVIKEHL, USNEABASAN Ausleitung Stoffwechselschlacken/Schwermetalle
+ Schwefel: Knoblauch, Bärlauch, Kohl, Meerrettich, MSM, DMSO, ggf. DMPS..
+ Ingwer, Koriander (chines. Petersilie), Petersilie
+ Tandoori Masala=indisches Gewürz (je 3Tl.: Kreuzkümmelsamen (Cumin), Korianderkörner (röm./chin. in Mörser o. Kaffeemühle, Cayennepfeffer dazu, ggf. rote Speisefarbe, lagerbar 2 Monate) vgl. Jean Pütz Hobbythek
+ Blutreinigung: Brennessel, Löwenzahn, Meerrettich, Gerstengrassaft, Beck, Fußbad..
+ Lymphdrainage
W-zip
C-zip
E-zip
R-zip
Wielange entgiften? Wann ist das Gift draußen? "Gifte in Gehirn und Nerven werden nicht angezeigt -> wenn soweit entgiftet z.B. mit ColorPunctur, dass keine Anzeige mehr, dann 3 Tropfen Koriander auf die Zunge und messen ob das Bindegewebe wieder testet. Falls ja wurde wohl ein Depot in Gehin oder Nerven angezapft" Klinghardt  
"6 Arten Speicheltests mit Syncrometer:
+ kleiner/großer Speicheltest
+ Parasitentest: großer Darmegel, Leberegel, Pankreasegel..
+ Pathogentest: Bakterien Salmonellen, Shigellen, Staphylococcen..
+ Lösungsmitteltest: Toluol, Xylol, Propylalkohol..
+ Test auf toxische Elemente: Arsen, Blei, Cadmium, Quecksilber..
mit Hilfe von Mustern von Parasiten, Umweltgiften im Körpergewebe nachweisen.. Simone Straub.. Speicheltest-Kit anfordern" Selfhealth news 16 2.04 hier
 
  -> Mikroorganismen  
"Kanne-Brottrunk (in 1ml 5Mio koloniebildende Brotsäurebakterien), Fermentgetreide
baut Schadstoffe im Körper ab (70% Cs137 in 30 Tagen)" Kanne
K-zip
"mit EM aufgefrischter Darm wird leichter freie Radikale los.. EM reinigt verschmutztes Wasser.. Antioxidationskräfte verhindern Giftbildung" hier E-zip
"EM-X enthält Mineralien.. magnetische Resonanzwellen.. lösen Schwermetalle, Dioxine, Umwelthormone aus dem Fett" S.43 Mau  
"körpereigene Enzyme regeln Bindung/Abtransport aller Gifte und freien Radikale
Abbau arteriosklerotischer Ablagerungen, Säure- Basenhaushalt.. Regulat" Amelung..
 
  "Heilessig unterstützt Nierenfunktion und Ausscheidung von Körpergiften über Darm" S.20 Angerstein: "Die Essig-Hausapotheke"  
  -> Blut hier  
Blutreinigung: Löwenzahn, Brennessel, spezielle Kräutertees, Beck-Zapper, Sanum, Regulat..  
"täglich Fußbad.. wirkt reinigend.. Ausscheidung durch Poren der Fußsohle..
baut Überschuss von Abfallstoffen in der Körperflüssigkeit ab..
Lebenskraft, Wohlbefinden, funktioneller Ausgleich" S.54b Droz
 
  -> Lymphe hier, Fieber, Überwärmung hier  
"Durch das Lymphsystem werden die Gifte aus dem Körper geleitet..
auch zur Ausleitung von Amalgam.." hier
L-zip
"Temperaturanstieg 38,3°C auf 41,4°C -> Lymphfluß 4,5fach.. auf 43,5°C -> 18fach.. erklärt therapeutischen Wert der Überwärmungsbehandlung für Entgiftung/Entschlackung" hier  
"Schwitzbad wirkt auf alle Systeme/Organe.. danach im Schnee wälzen -> Temperaturgefälle evtl. >100°C.. hohe Temp. aktiviert Austauschprozesse, Entfernung der Schlacken.. Arbeit der Nieren erleichtert, Poren weiter, Hautatmung intensiver.. Aufgüsse/Tees aus Kräutern über Haut direkt ins Blut.. 3 Gänge/Aufgüsse je 5-7min mehr als genug" S.128f Schatalova  
  "kurzwellige IR-A-Strahlung 780-144nm dringt 40-50x so tief in die Haut ein wie IR-B/C.. tiefere Hautschichten erwärmt, obere geschont.. Haut/Muskeln stimuliert.. starkes Schwitzen.. 40-60°C.. 15-30min.. Spezialreflektorfolien.. der Sonne nachempfunden" hier C-zip
  -> Fette hier  
  "bei der Heilung von schwermetallgeschädigten Patienten ist die Berücksichtigung der Öle der wichtigste Punkt" Klinghardt  
"Linol- und Linolensäure leicht negative Ladung.. neigen dazu sich in sehr dünnen Schichten auszubreiten.. Giftstoffe an die jeweilige Oberfläche Haut, Magen-Darm-Trakt, Lungen transportieren, wo sie dann entfernt werden können" S.101 Herer/Bröckers  
  -> Wasser, Tee hier  
  Wasser trinken ca. 2-3l/Tag: hier
+ stilles Wasser, Umkehrosmosewasser, mineralarmes Wasser, Leitungswasser
- Gift im Trinkwasser
+ energetisiertes Wasser, levitiert, Grander-Wasser
+ ozonisiert, sauerstoffangereichert, H2O2
Wassertherapie: hier
+ kalte Waschungen, Kneipp-Güsse, Wickel (Schwitzkur), Fuß-/Armbäder, Wasser treten
+ Dauerbrause nach Dr. Dorschner -> Entgiftung/Entschlackung/Entsäuerung
+ Rückenblitzguß
 
"magnetisiertes Wasser reinigt Körper.. verbessert Verdauung..
wirkt entspannend/beruhigend auf Nervensystem" S.26 Ulmer
 
  "gutes Quellwasser Sauerstoffgehalt bis 11mg/Liter.. Leitungswasser 4-6mg/Liter.. Kühne Spezialverfahren bis 80mg/Liter.. Anlage zur Filterung/Sauerstoffanreicherung: einzigartige Bekömmlichkeit.. Wasserhaushalt kommt in Schwung.. bessere Verdauung.. Befreiuung von Giftstoffen/Schlacken" S.106 "Experimente mit Leitungswasser"  
"im Darm der größte Teil unseres Immunsystems.. 90% aller Menschen, die operiert wurden sind darmkrank" hier
Messing: "Das große Buch der Darmreinigung. Schlank und fit durch Regeneration der Verdauungsorgane - Selbsthilfe leicht gemacht"
 
"Experimente Dr. Bragg: mit Wassermelonen die größte Körperreinigung.. anorganische Mineralien auflösen.. auszuscheiden.. mehrmals pro Jahr 8-10 Tagekur nur Wassermelonen oder deren Saft" hier  
"nichts Besseres als Wassermelonen, um anorganische Mineralien aufzulösen/auszuschei-den.. Wassermelonenkur mehrmals im Jahr: bis 10 Tage nichts anderes als Wassermelonen/ deren Saft.. im Sommer jeden Tag fast 1l Wassermelonensaft.. Blutdruck wie 25, Puls 60.. keine Anzeichen Arterienverhärtung.. perfektes Gehör, gutes Sehvermögen" S.182ff Bragg  
  -> Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme -> 3. Ernährung  
  Ernährung, Vitamine, Mineralstoffe:
+ da Körper Gifte sonst nicht ausscheiden kann Klinghardt
- denaturierte Nahrung: je Bundesbürger jährlich 3kg chemische Zusätze.. säurebildende Mastkost.. Darm verschlackt.. kann keine Nährstoffe mehr aufnehmen.. Körper vergiftet.. Mineralstoffe nötig zur Kompensation der Säuren.. zuwenig in Böden/Nahrungsmitteln
-> Übersäuerung
 
  "Niacin fördert Mobilisierung von Quecksilber aus den Geweben.. Körper kann Niacin aus Tryptophan=Aminosäure selbst herstellen.. wirkt auf Kurzzeitgedächtnis.." Schreiber S-zip
  "Nur Vitamin C hat eine gewisse ausleitende Wirkung auf Quecksilber.. hohe Dosen ..gespritzt.. Quecksilber verbleibt in der Niere und reichert sich ..an"
"Ausleitung.. am besten durch DMPS ..nicht in Eigenregie.."
Amalgam- und Umweltgiftberatungsstelle:
Vorträge, Links, Therapeutenliste
 
"Vitamin C erhöht Ausscheidung von Quecksilber.. regeneriert das oxidierte Vitamin E (Tocopheroxyl-Radikal).. entstehende Dehydroascorbinsäure durch Glutathion wieder zu Ascorbinsäure umgewandelt" Schreiber  
  "bei Rauchern können Bleiwerte im Blut mit 1g Vitamin C pro Tag um 81% gesenkt werden. Doch gerade Raucher haben 40% weniger Vitamin C im Blut" Clark-Zentrum 12.03 C-zip
"Vitamin E bei genügender Zufuhr entgiftet Leber Konservierungsmittel, Industriegifte, Insektizid-/Fungizidrückstände, krebsförderndes Nitrit/Nitrat aus Kunstdünger" S.48 J.O. Pachtmann: "Der sichere Weg zur Gesundheit"  
  "Formaldehyd extrem giftig.. erbgutverändernd ..in Textilien ..Kosmetik.. Büchern.. Medikamenten..Vitaminen.. Entgiften durch Folsäure, Vitamin B12.." S.43 Baklayan  
  "Mangan - Entgiftung.. Nüsse, Oliven, Sonnenblumenkerne, Heidelbeeren, Vollkornprodukte, Spinat, Erbsen" hier V-zip
  "meist Selenmangel.. Selen nötig, um erfolgreich entgiften zu können.. bei zuviel Selen wird Quecksilber im Gehirn und Gewebe fixiert.. leicht Selenvergiftung." Klinghardt  
"Zink für ungefähr 200 verschiedene Enzyme benötigt.. Fähigkeit Quecksilber in kleinen Mengen auszuscheiden" Schreiber  
  "Allergie auf 151 Stoffe.. MCS.. neuartige Entgiftungstherapie.. Prof. William Rea.. weltgrößte Klinik für Umweltkrankheiten Dallas.. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren.. Infusion schwefelhaltige Aminosäuren.. Quecksilber binden.. hochdosiertes Magnesium.. Vitamine A,C,E.. ganz wichtig Zink" aus "Bild" von Thorsten Dargatz  
  Studie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs (pankreatisches Enzym)
"könnte Durchbruch sein.. Überlebenszeit verdreifacht.. Patienten mit Lebenszeit in Wochen leben noch.. Chemo und Bestrahlung oft unwirksam.. vierttödlichster Krebs in USA mit 27000 Toten/Jahr.. Protokoll von New Yorker Immunologe Dr. Nicholas Gonzales:
+ kein Rindfleisch/Geflügel/ Fritiertes/Alkohol/Zucker/Weißmehl
+ rohe Früchte, Vollkorn
+ 140 Vitamine, Mineralstoff- und Enzymtabletten (pankreatisches Enzym aus Schweinen)
+ 2 Kaffeeeinläufe/Tag zur Entgiftung.. Stoffwechsel-/Tumorabbauprodukte neutralisieren, ausscheiden.. unterstützt Leberfunktion" Brooks
 
  "Verdauungsenzyme aus Honigtau, Papaya, Ananas reduzieren Entzündung, mehr Energie für Körper" hier  
  "Antikrebsstoffe:
+ Betacarotin aus Karotten, ellagic acid aus frischem Apfelsaft klinisch erprobt.
+ Limonene aus Zitronenkernen stark wirksam" hier
 
  "soluble fiber und ellagic acid von Äpfeln, Vitamin C, Mineralien/Elektrolyte von Sellerie reinigen und bringen Körper wieder ins Lot" hier C-zip
Blank,Streibel,Amelung,Seidler,Ganswindt,Kohler: "Diagnose: 'Damit müssen Sie jetzt leben!' 'NEIN DANKE!'" ..körpereigene Enzyme regeln Bindung und Abtransport aller Gifte.. Enzymmangel als Krankheitsursache.. Therapie mit Regulat.. hier  
  -> Mineralstoffe: Schwefel:
Meerrettich, Knoblauch, Bärlauch, Löwenzahn, Zwiebel, Kohl, MSM, DMSO, DMPS..
 
"Schwefel - Entgiftung, Enzymtätigkeit, Proteinsynthese, Zellatmung, Durchblutung, Kreislauf, Reparatur Myelinhülle (Lähmung, MS, Lorenzos Erkrankung ALD).. Kohl, Blumenkohl, Meerrettich, Preiselbeeren, Fleisch, Fisch, Eigelb, Zwiebel, Knoblauch" hier W-zip
  "Schwefelhaltige Mittel sind die Mittel, die im allgemeinen das Bindegewebe von Schwermetallen entgiften. Es gibt eine Reihe natürlicher Substanzen, die weniger effektiv sind als DMPS, aber die natürlich wirken.. vor allem die schwefelhaltigen Aminosäuren, z.B. N-Azetylcystein.. 2g jeden Morgen vor dem Frühstück" Klinghardt  
Droz: "Von den wunderbaren Heilwirkungen des Kohlblatts" 14. Auflage, vergriffen!
Kohl hervorragend zur Entgiftung, Entschlackung!
K-zip
"Knoblauch (Chelatbildner), Kapseln oder pur,
löst Fette, angesetzten Kalk, Adern werden elastischer, verjüngt" hier
 
"Knoblauchtherapie revitalisiert die Nerven.. schafft ein spezifisches magnetisches Feld in der Aura.. Entgiftung, bis keine Symptome mehr.. kann 2-3-4 Jahre dauern.." Schreiber  
Bärlauch reinigt Adern/Blut, gleicht Blutdruck aus, bei Arterienverkalkung (Arteriosklerose), für Leber/Magen/Darm, entgiftet hier  
"Zwiebel.. hoher Gehalt an Schwefelverbindungen und Cystein -> Chelatbildner für toxische Metalle. Quecksilber u.a. Schwermetalle werden gebunden und aus den Depots entfernt" Schreiber  
"Meerrettich: Wurzeln enthalten sehr viel Vitamin C.. regen Stoffwechsel/Verdauung an.. reinigen Blut" hier C-zip
"Löwenzahn entgiftend, blutreinigend.. löst tief verankerte Giftstoffe.. 'Waschpulver für den Körper'.. reguliert Säureüberschuß.. harntreibend.. Vitamin A, B1, B2, C, D, Taraxin, Inulin, Cholin.. Kalzium, Eisen, Mangan, Natrium, Silizium und Schwefel.. emotionale Stabilisierung.. stärkt Mut und Durchhaltevermögen für die ferne Zukunft" Schreiber  
"MSM, DMSO zur Entgiftung.. MSM bildet schwerlösliche Sulfide mit Schwermetallen im Darm, die nicht mehr resorbiert, sondern ausgeschieden werden können. Wirksam bei rheumatoider Arthritis, Lupus, Sklerodermie, Psoriasis.. verhärtete Muskeln werden weicher. Dosierung 1-2 Kapsel zu 500mg /Tag" Schreiber M-zip
  "Quecksilber ..am besten durch DMPS ..nicht in Eigenregie"
Amalgam- und Umweltgiftberatungsstelle:
Vorträge, Links, Therapeutenliste
 
  "mit Procain Blockade der autonomen parasympathischen Ganglien der Gesichts-/Halsregion.. Segmenttherapie.. DMPS 1+9 Procain gespritzt.. -> Quecksilber auch aus dem Hirnstamm entfernen" Schreiber  
  -> Aminosäuren, Algen hier  
"schwefelhaltige Aminosäuren, laserenergetisierte Aminosäuren, Glutathion, Methionin, N-Acetyl-Cystein NAC, Cystein, Histidin, Ornithin, EDTA, Algen, Zwiebel.." hier  
  "Ornithin als Leberschutzpräparat.. Ammoniakentgiftung des Körpers.. unterstützend bei Entgiftungsvorgängen des Körpers.. Ammoniak.. ist ein starkes Zellgift.. schädigt vor allem das Zentralnervensystem.. entscheidend für die Funktion des Harnstoffzyklus: Arginin, Ornithin, Citrulin" hier O-zip
"Gerson war der Meinung daß man bei Krebs vor allem entgiften muß.. unmöglich zu entgiften und gleichzeitig Medikamente und Gifte zuzuführen.. Entgiftung und Schmerztherapie gleichzeitig verblüffend einfach.. Kaffeeeinläufe" hier G-zip
"Kaffeeeinlauf: 3 TL Gourmet all Natura-Kaffee (mit Koffein, kein Instant) in 1 Liter Wasser.. 5min kochen.. 15min köcheln.. filtern, abkühlen lassen.. 0.5-1 Liter in Darm einlaufen lassen.. 12-15min halten.. kleines Stück Obst vor 1. Einlauf des Tages.. Kaffee stimuliert Glutathion +600-700%.. Gallengänge/Gefäße erweitert.. Gallenfluss gesteigert.. Toxine aus Galle geleitet.. Kaffee enthält Schwefel?" 12.3.04 Zesar  
"Kaffee-Einlauf stimuliert Enzymsystem Glutathion-S-Transferase in Leber bis +700%.. freie Radikale aus Blut entfernen.. Blut passiert Leber alle 3min einmal.. Entgiftung" 12.3.04 Zesar  
  Liebke: "Die Süßwasseralgen Bio Reu-Rella in der ärztlichen Praxis" Idons ISBN 8789724097 "letzte 40 Jahre musste menschl. Organismus mit mehr toxischen Substanzen fertig werden als vorher in 400 Jahren.. Krebs ist Test für die heutige Umweltverseuchung des Menschen geworden.." "Bei Schülern ..eindeutige Korrelation neg. Ergebnis IQ-Test (Intelligenztest) und der Cadmium- und Bleikonzentration in ihrem Haar..." "..Legasthenie.. signifikant höher.. Cadmium und Aluminium" "Giftstoffe lagern sich im Organismus ab und bilden Depots, was mehrere 100 zumeist chronischer Symptome zur Folge haben kann" Algen z.B. von www.bio-reu-rella.com aber auch kritische Stimmen "Gifte eher nur aufgewühlt?" /messages/699.htm Das Amalgam-Forum
Algen billiger bei www.aim-worldwide.com (vgl. Marc Scheider, Amalgam-Forum)
A-zip
S-zip
  -> Koriander  
"mit chinesischer Petersilie, Korianderkraut.. Schwermetalle aus der Nervenzelle ausschleusen.. dann kommen auch die anderen Gifte heraus.. Dioxin, Formaldehyd.. Holzschutzmittel.. Metalle, Zinn, Aluminium.. paar Tropfen Korianderkraut-Tinktur, dann geht Quecksilber aus Nervenzelle heraus.. tritt aus ins Bindegewebe im Gehirn.. entgiftet das Nervengewebe" Klinghardt  
Entgiftung Quecksilber, Blei, Aluminium.. Koriander-Rezept hier
+ 1 Knoblauchzehe
+ 1/2 Tasse Mandeln, Cashew oder andere Nüsse
+ 1 Tasse verpackte frische Cilantro-Blätter
+ 2 Esslöffel Zitronensaft
+ 6 Esslöffel Olivenöl
paar Teelöffel/Tag.. Quecksilber in 2-3 Wochen entfernt.. 1-2x/Jahr
(Acupunct Electrother Res 96;21(2):133-60)

 
  -> Alpha-Liponsäure  
Quecksilber und Arsen aus dem Gehirn entfernen: Ausleitung nach Andrew Cutler..
z.B. bei Autismus.. mit Alpha-Liponsäure hier hier hier hier
C-pdf
"Alpha-Liponsäure entgiftet Schwermetalle.. schützt und regeneriert Nerven -> Clark" hier L-zip
  "Alphaliponsäure zum Entgiften Schwermetalle, 300mg 4x tägl. bei Erwachsenen, 100mg 4x täglich bei Kindern.. phantastische Entgiftungswirkung für die Leber.. wichtig, um das reduzierte Glutathion wieder herzustellen" Klinghardt  
"Alpha-Liponsäure=Antioxidans.. schützt Antioxidantien Vit. C, E, Glutathion, Coenzym Q 10 vor dem Zerfall.. hilft Organismus von Giften (Quecksilber/Schwermetalle) u. schädlichen Nebenprodukten des Fettstoffwechsels zu befreien.. hat die Fähigkeit, Neuronen zu regenerieren" Schreiber  
  -> Artischocke  
  "Artischocke: beseitigt Milz- und Pfortaderstauungen, verhindert Leberreizungen durch Regeneration und Entgiftung der Leber. Beugt Gallensteinbildung vor durch Senkung Cholesterin.. reinigt Blut und Lymphe" Schreiber  
  -> Spargel  
  "Spargel: Vitamine A, C, B, Eisen, Kalium, Kalzium, Phosphor, Jod, Flavone, Saponine, Folsäure.. in grünem Spargel Chlorophyll.. regt Stoffwechsel/Nieren an, entschlackend.. schwemmt Gifte aus, reinigt Blut" hier  
  -> Kohle  
  "Medizinalkohle (als Bindemittel für Gifte)" S.236 Baklayan  
  -> chinesische Kräuter  
  "zuwenig Fingernagelmonde -> Herztätigkeit zu gering, schlechte zellulare Sauerstoffversorgung -> chinesische Kräuter "Vein Lite"
-> entgiftet Schwermetalle incl. Quecksilber" hier
 
  -> Fasten -> 3. Ernährung  
"Heilfasten=Pause für den Körper -> Organe erholen/regenerieren, gesamte Energie des Körpers zur Entgiftung/Entschlackung, Großputz für Nieren/Leber/Darm/Haut/Lunge:
+ Schwimmen/Baden, viel dazu trinken
+ Vitamine/andere Entgiftungsmaßnahmen, damit nicht zuviele Gifte in Blutkreislauf
+ danach langsam wieder starten, Fasten nicht übertreiben" S.183ff Cernaj
 
  "während des Fastens lebt Körper von Fettreserven.. im Körperfett viele Giftstoffe gespeichert.. beim Abbau des Körperfetts ausscheiden.. Enzyme, die normalerweise für Verdauung benötigt während des Fastens für Heilvorgänge eingesetzt" S.166f Opitz  
"Besonders bei Fastenkuren auf sorgfältige Entsäuerung achten, weil durch Abnehmen viel Säure frei wird und wenn die nicht neutralisiert werden kann, weil zuwenig Basen zur Verfügung stehen, kommt es zur Selbstvergiftung des Körpers." Tepperwein  
  "Vegetarier schlecht auszuleiten, weil oft Aminosäuren fehlen für Transport Schwermetalle. Fälle, wo Leute Amalgamfüllungen entfernt haben und 2 Wochen fasten=oft Vorgeschichte MS-/ALS, weil nicht genügend Aminosäuren im Blut zum abbinden.." Klinghardt  
  "Fasten kann Organe nicht mit Mineralien/Vitaminen versorgen.. durch Einläufe, frisch gepresste Säfte/Rohkost Entgiftung schneller/wirksamer als durch Fasten" Gerson G-zip
  -> Sauna  
  "Entgiftung Gifte in Fetten gespeichert -> ausschwitzen in trockener Sauna, essentielle Fette wieder zuführen, vgl. Vietnam-Veteranen" Erasmus  
  "Fern-Infrarot-Sauna FIR: 2-3x mehr Schlackenausscheidung als bei herkömmlicher Dampfsauna.. 6-fach höheres Entgiftungspotential" aus Broschüre HS2005  
  "durch Infrarot Metalle/Giftstoffe hochgradig mobilisiert.. Schweißdrüsen oft schwermetallvergiftet -> funktionieren nicht -> paar Monate vorbehandeln mit Grundprogramm.." Klinghardt  
"Schweißanalyse
- finnische Sauna: 95-98% Wasser, 5% Nichtwasser
+ IR-System: 80-85% Wasser, 15-20% Nichtwasser.. 84mg Blei, 6.2mg Kadmium, 1.2mg Nickel, 0.11mg Kupfer, 0.84g Natrium.. Green Hospital 1983" hier
C-zip
  -> Licht  
"Tiere mit Behandlung durch Sonnenlicht schieden einige der toxischen Chemikalien 10-20x schneller aus.. Blei doppelt so schnell ausgeschieden.. UV-Licht scheint Enzyme zu vermehren, die giftige Substanzen umsetzen/entfernen können" Zane R. Kime  
  -> Akupressur  
"Blockaden zur Quecksilberausleitung aus den Zellen lösen: massieren in Form einer Akupressur beide Endglieder der Mittelfinger innen. Rechts für die linke Hirnhälfte und umgekehrt" Schreiber  
  -> elektrische Verfahren hier  
  "Lee Crock Device, Aura Therapy, Energy Cleaner, MexiStim Polarity Cycler, Zeta Potential Energizer: 3V aus 10 Zink/Kohle-Batterien bzw. 4.5V aus 9 Batterien, Relais polt alle 15min leitfähige Alu-Gittermatte bzw. Badewanne um.. <15cm Abstand.. beeinflusst Aura.. entgiftet Körper.." hier hier hier  
  Meg Patterson: "Der sanfte Entzug" Heroin-Frequenz 111Hz und and. Freq. im Drogenentzug. Steigerung Gedächtnisleistung, Konzentrationsfähigkeit (Neuro-Elektr. Therapie NET) hier  
  Entgiftungsfrequenzen Rife hier  
  Entgiftung (1-2x/Jahr 7 Tage: Gedächtnis, Nerven, Krebs, Arthritis..) Brooks Jan.02
vgl. Clark, Baklayan, Color Punctur.. Beck
 
Mikrostrom, Feinstrom, APS, MENS Ausleitung Gifte/Schwermetalle M-zip
  "Magnetfelder durchdringen alle Stoffe
+ Stoffwechsel aktiviert (Mikrozirkulation), Durchblutung angeregt
+ Wiederherstellung Natrium/Kalium-Gleichgewicht der Zellmembranen (Membranpotential)
+ erhöhte Sauerstoffzufuhr, schnellere Heilung
+ gesteigerter Abbau von Toxinen -> Immunsystem" S.21f Hanusch
 

zu den interessanten Büchern hier

©2004-2008 freiemedizin.de ~ Dies ist eine reine Hinweisseite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung!